Entry Standard überholt Bondm

Entry Standard auf der Überholspur Quelle: Panthermedia/Michael Reicke
Der Entry Standard für Anleihen der Frankfurter Börse übernimmt die Marktführung bei den Mittelstandsanleihen und überholt den Stuttgarter Bondm. Mit dem jüngsten Zuwachs im Entry Standard, der Notierung des Bonds der Privatbrauerei Stauder, erhöht sich die Zahl der Anleihen in Frankfurt auf 24. In Stuttgart sind aktuell insgesamt 23 Bonds notiert. Allein 2012 wählten 15 Emittenten den Entry Standard als Segment für ihre Anleihe, während sich seit Jahresbeginn nur fünf für Stuttgart entschieden.Weiterlesen

Volltreffer: HSV platziert zweite Tranche

Auch mit zweiten Tranche landete der HSV einen Volltreffer. Quelle: Panthermedia/(Runkersraith C.V. Schraml M.A.
Innerhalb von nur zwei Tagen konnte der Fußball-Bundesligist HSV die zweite Tranche seiner Fan-Anleihe mit einem Emissionsvolumen von 5 Mio. EUR platzieren. Nach der erfolgreichen Emission der ersten Tranche der Jubiläums-Anleihe in Höhe von 12,5 Mio. EUR entschieden sich die Hamburger dafür, das Bondvolumen um 5 Mio. EUR aufzustocken. Das Papier ist mit 6% p.a. verzinst und hat eine Laufzeit von sieben Jahren. Eine Börsennotierung ist nicht vorgesehen.Weiterlesen

getgoods.de verkauft sich gut

getgoods.de verkauft sich gut Quelle: getgoods.de AG
Das Online-Handelshaus getgoods.de konnte im dritten Quartal weiter wachsen. Beim Umsatz legte das Düsseldorfer Unternehmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 21% auf 106 Mio. EUR zu. Der gesamte Konzernumsatz der ersten neun Monate lag mit rund 280 Mio. EUR fast 32% höher als im Vorjahr.Weiterlesen

Porr baut vor: 6,25%

Porr ist u.a. am Bau des neuen Wiener Hauptbahnhofs beteiligt. Foto: Porr
Nach der Billigung des Wertpapierprospekts hat der österreichische Baukonzern Porr heute weitere Details zu seiner Anleiheemission veröffentlicht: Der Bond hat eine Laufzeit von vier Jahren und wird mit einem Kupon von 6,25% p.a. verzinst. Das ...Weiterlesen

SAF-Holland legt zu

Quelle: SAF-Holland
Der LKW-Zulieferer SAF-Holland bleibt auf Erfolgskurs. In den ersten neun Monaten konnte das Unternehmen den Konzernumsatz um 5% von 627 auf 658 Mio. EUR steigern. In Nordamerika, dem Kernmarkt von SAF, stieg der Umsatz um 14% von 246 auf 281 Mio. EUR. Damit erhöhte sich der Anteil des US-Geschäfts am Konzernumsatz auf 43%. Aus Europa kamen mit 51% zwar rund 5% weniger als noch im Vorjahreszeitraum, dennoch rechnet SAF auch für den restlichen Jahresverlauf rechnet mit einer stabilen Ergebnisentwicklung.Weiterlesen
Seite 450 von 465« Erste...102030...448449450451452...460...Letzte »