Musterdepot-Update: Kneipp-Kur

BondGuide - MUSTERDEPOT
Startkapital KW 32/2011100.000 EUR
Wertpapiere155.250 EUR
Liquidität18.907 EUR
Gesamtwert174.157 EUR
Wertänderung total74.157 EUR
seit Auflage August 2011+74,2%
seit Jahresbeginn+0,4%

Treten auf der Stelle: immerhin besser, als in eine Tonne. Fußballinvolvierte haben da eine Trademark drauf. Es ging nichts voran im letzten Berichtszeitraum, da ein Depottitel einigermaßen Federn ließ.

Nun gut, im Corona-Jahr 2020 muss man damit rechnen, dass der eine oder andere Emittent möglicherweise auch erst mit einigen Monaten oder gar Quartalen Verzug seine Heimsuchung erfährt.

So berichtete Joh. Fischer Behrens, kurz auch BeA, Anfang des Monats über Pläne, zur Refinanzierung ihrer im November fälligen Altanleihe 2015/20 – Restvolumen: 16,2 Mio. EUR – ein neues Bond-Vorhaben präsentieren zu wollen. Neu ist die beabsichtigte Garantieunterlegung einer neuen Anleihe bzw. einer stillen Beteiligung aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) des Bundes. Warum auch nicht?

Allerdings ist das Zustandekommen einer Refinanzierung für den Traditionskonzern aus dem hohen Norden auch zwingend erforderlich – andernfalls drohe eine Insolvenz, so die Ahrensburger. Auch wenn der Hinweis auf diese unschöne Alternative höchstwahrscheinlich eine juristische Vorgabe war, denke ich, dass dies keine wirkliche „Alternative“ darstellt. Viele Arbeitsplätze hängen daran – und damit viele Wählerstimmen. Ich gehe davon aus, dass der WSF einspringt bzw. einzuspringen gedenkt u./o. dass der Hinweis nur formalen Charakter hatte.

Immerhin sollte man Worten Taten folgen lassen. Wir hören noch zu viele Berichte, wo die Politik A ankündigt, aber B folgt dem Roten Faden nicht. Richtig ist allerdings auch, dass speziell URA bei eini­gen Emittenten, die operativ doch etwas zu nah am Wasser gebaut scheinen, regelmäßig überaus skeptisch war. Behrens gehörte meines Wissens dazu. Indes hatte ich stets argumentiert, dass dies in wirtschaftlich „normalen“ Zeiten keine gravierende Rolle spiele – Problem nur: Es gibt in unregelmäßig regelmäßigen Abständen immer wieder mal keine normalen Zeiten. Wie 2020. Und dann ist es um den Emittenten mitunter geschehen.

Nachbesserung
Ferner werden aufmerksame Leser bemerkt haben, dass wir in der vergangenen Ausgabe den Wochenzähler in der Übersicht nicht um zwei nach oben gesetzt hatten. Dies hatte zur Folge, dass die Zinsansprüche von zwei Wochen fehlten. Natürlich sind die jetzt nachgeholt. Auch gab es einen ¼ Prozentpunkt Bonus bei 4finance für die Änderung der Anleihebedingungen – und der ist nunmehr ebenfalls gutgeschrieben.

Der Kurseinbruch bei Behrens ist ärgerlich, ansonsten stünde jetzt endlich ein ansehnliches Plus im Jahresverlauf 2020 zu Buche im Musterdepot. Nach der Entwicklung im zweiten Quartal musste aber klar sein, dass in diesem speziellen Jahr überhaupt gar nichts einfach oder gar selbstverständlich sein würde. Insofern nehmen wir es, wie es kommt. In Bezug auf Behrens bleibe ich mehrheitlich zuversichtlich.

Fazit
Wir müssen schauen, ob wir nicht im Herbst bei der einen oder anderen Neumission zuschlagen. Karlsberg scheint definitiv angeraten. Auch Euroboden, soviel sei vorweggenommen, zählen wir bereits zu den Markentiteln. Einzige Unwägbarkeit bei den Münchnern wird sein, ob ein höheres Volumen genauso wie in der Vergangenheit gut im Markt verdaut wird. Im Musterdepot sind wir ja mit der noch aktuellen Auflage Euroboden 2019/24 vertreten, und die bietet praktisch dieselbe Rendite wie die Neuauflage anno 2020 im Oktober/November – insofern für uns kein akuter Handlungsbedarf. Interessierte bei Karlsberg oder Euroboden sollten im Hinterkopf behalten, dass inzwischen bevorrechtigte Mehrzuteilungsoptionen für Umtauscher zum Einsatz kommen oder kommen könnten. Eine gute Entwicklung. Wer auf Nummer Sicher hinsichtlich Erwerb über die Zeichnung gehen möchte, kauft die Altanleihen, reicht sie zum Umtausch und wird damit bevorrechtigter Zeichner für über den Umtausch hinausgehendes Volumen.

Unser neuestes BondGuide Nachschlagewerk ,Anleihen 2020‘ ist erschienen und kann ebenso wie unsere erste BondGuide Jahresausgabe ,Green & Sustainable Finance‘ als kostenloses E-Magazin bequem heruntergeladen, gespeichert & durchgeblättert werden.

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !

BondGuide - Musterdepot


Anleihe (Laufzeit)
Branche
Kauf- wert*
Kauf- datum
Kauf- kurs
Kupon
Zins- erträge bis dato*
Kurs aktuell
der- zeitiger Wert*
Depot- anteil
Ges.verändrg. seit Kauf
# Wochen im Depot
Risiko- einschätzung**
S.A.G. Solarstrom II # (2017) Energiedienstleistung
WKN: A1K0K5
3.263 23.03.2012 65,25 0,00% 1.008 21,00 1.050 0,6% -36,9% 335 -
Volkswagen-Finance (2030/49) Automobile
WKN: A1ZYTK
8.238 1/16, 5/16 82,38 3,50% 1.501 99,15 9.915 5,7% +38,6% 225 A-
Homann II (2022) Holzwerkstoffe
WKN: A2E4NW
10.074 06/17, 07/18 100,74 5,25% 1.646 100,75 10.075 5,8% +16,3% 165 A-
VST Building II (2024) Baustoffe
WKN: A2R1SR
10.055 10/2019 100,55 7,00% 567 100,00 10.000 5,7% +5,1% 46 B+
Neue ZWL II (2021) Automotive
WKN: A13SAD
4.050 08.07.2016 81,00 7,50% 1.514 97,00 4.850 2,8% +57,1% 212 A-
Eyemaxx RE VIII (2023/25) Immobilien
WKN: A289PZ
10.000 07-2020 100,00 5,50% 42 99,00 9.900 5,7% -0,6% 6 B
4finance (2021) Finanz-Dienstleistung
WKN: A181ZP
31.174 10/16, 1+4+9/17, 10/ 103,91 11,25% 11.031 95,75 28.725 16,4% +27,5% 198 A-
Joh. Fr. Behrens II (2020) Befestigungstechnik
WKN: A161Y5
10.650 2017-03-24, 2017-04 106,50 7,75% 2.623 97,00 9.700 5,5% +15,7% 178 A-
Dt. Mittelstandsanleihen Fonds () KMU-Fonds
WKN: A1W5T2
7.722 2017-06-16/2017-07-1 51,31 0,00% 990 46,89 7.034 4,0% +3,9% 164 A-
Euroboden III (2024) Immobilien
WKN: A2YNXQ
19.347 09-2019, 03-2020 96,73 5,50% 796 100,25 20.050 11,5% +7,8% 48 A-
Ekosem Agrar III (2024) Landwirtschaft
WKN: A2YNR0
10.000 Juli 2019 100,00 7,50% 779 99,10 9.910 5,7% +6,9% 56 A-
Photon Energy II (2022) Solarstrom
WKN: A19MFH
5.113 21.09.2018 102,25 7,75% 730 102,40 5.120 2,9% +14,4% 100 A-
Katjes III (2024) Beteiligungen
WKN: A2TST9
9.475 04-2019, 03-2020 94,75 4,25% 372 104,00 10.400 5,9% +13,7% 71 A
FCR Immobilien IV (2024) Immobilien
WKN: A2TSB1
5.013 04/2019 100,25 5,25% 338 99,00 4.950 2,8% +5,5% 69 A-
Underberg (2023/25) (2025) Spirituosen
WKN: A2YPAJ
14.063 11-2019, 03-2020 93,75 4,00% 351 101,50 15.225 8,7% +10,8% 40 A-
Gesamt
155
4.982
150
89,7%
Durchschnitt
5,5%
12,4%
127,5
*) in Euro
**) Risikoklasse by BondGuide von A+ (niedrigstes) bis C-.
#) Hinweis auf möglichen Interessenkonflikt