Carpevigo setzt Zinszahlung für Anleihen aus

Der Betreiber von Photovoltaik-Anlagen Carpevigo hat bekannt gegeben, dass er seine ausstehenden Anleihen zur nächsten Zinsfälligkeit am 30. Juni nicht bedienen kann. Grund dafür sei eine „dramatisch negative Entwicklung des Geschäftsfelds“. So seien im ersten Halbjahr 2013 die Einnahmen aus dem Stromverkauf bei den Photovoltaik-Anlagen – auch aufgrund des schlechten Wetters – um fast 25% im Vergleich zum Vorjahr gesunken.Weiterlesen

German Pellets legt mit dem ‚Wärme-Wertpapier II’ einen neuen 7,25%-Bond auf

Die German Pellets GmbH hat heute die Eckdaten zur Emission ihrer zweiten Mittelstandsanleihe bekannt gegeben. Danach plant der Holzpellethersteller mit Sitz in Wismar via IBO bis zu 50 Mio. EUR bei Investoren einzusammeln. Das Wärme-Wertpapier II ist mit einem festen Kupon von marktdurchschnittlichen 7,25% p.a. und einer Laufzeit von fünf Jahren ausgestattet. Die Zeichnungsfrist beginnt am 1. Juli und läuft voraussichtlich bis 5. Juli. Nach Platzierungsschluss ist die Notierungsaufnahme im Stuttgarter Bondm vorgesehen. Die quirin bank AG begleitet das Bondlisting als Lead Manager und Bookrunner.Weiterlesen

Euroboden baut auf Anleihe

EUROBODEN GmbH gibt weitere Details der geplanten neuen Anleihe bekannt
Die Euroboden GmbH emittiert eine Unternehmensanleihe mit einem Emissionsvolumen von bis zu 15 Mio. EUR. Verzinst ist das Papier mit 7,375% p.a. und hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Die Zeichnungsfrist beginnt am 1. Juli und endet voraussichtlich ...Weiterlesen

Modeunternehmen Peine: Mit 8%-Kupon in den Bondm

PEINE GmbH: Änderung der Anleihebedingungen der 8.0% Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN DE000A1TNFX0 - WKN A1TNFX) geplant
Das Wilhelmshavener Modeunternehmen Peine emittiert eine Anleihe mit einem Gesamtvolumen von bis zu 15 Mio. EUR. Ab dem 24. Juni haben Anleger die Möglichkeit, die Anleihe, die mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einem Kupon von 8% ausgestattet ist, zu zeichnen. Die Zeichnungsfrist endet voraussichtlich am 3. Juli. Danach ist die Handelsaufnahme im Stuttgarter Bondm geplant. Creditreform bewertet das Unternehmen mit einem BB-.Weiterlesen

Deutsche Rohstoff AG begibt Anleihe mit 8%igen Kupon

Deutsche Rohstoff AG: Erfolgreiche Platzierung einer Wandelanleihe über 10 Mio. EUR
Die Deutsche Rohstoff AG will via Anleihe bis zu 100 Mio. EUR einsammeln. Die Anleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren und ist mit 8% p.a. verzinst. Die Ratingagentur Creditreform bewertet die Deutsche Rohstoff mit einem BB+. Die Zeichnungsfrist der Anleihe läuft voraussichtlich vom 26. Juni bis zum 9. Juli. Danach ist die Notierungsaufnahme in den Frankfurter Entry Standard geplant. Als Lead Manager und Bookrunner der Emission fungiert die ICF Kursmakler. Weiterlesen

Karlie Group begibt Anleihe im Entry Standard

Die auf Heimtierbedarf spezialisierte Karlie Group emittiert eine Anleihe. Ab dem 18. Juni können Investoren den Bond, der mit einem 6,75%igen Kupon und einer fünfjährigen Laufzeit ausgestattet ist, zeichnen. Nach Ende der Zeichnungsfrist ist die Notierungsaufnahme in den Frankfurter Entry Standard geplant. Mit diesem Schritt will Karlie bis zu 30 Mio. EUR einsammeln. Begleitet wird die Transaktion als Sole Bookrunner von Viscardi.  Weiterlesen

Über den Wolken: Anleihe von Cloud No. 7

Die Objektgesellschaft Cloud No. 7 begibt eine Unternehmensanleihe. Mit diesem Schritt wollen die Stuttgarter bis zu 35 Mio. EUR einsammeln. Die Anleihe ist mit einem Kupon von 6,0% und einer Laufzeit von vier Jahren ausgestattet.  Von Creditreform wurde die Gesellschaft mit einem BBB bewertet. Die Zeichnungsfrist beginnt am 20. Juni und soll voraussichtlich bis zum 1. Juli gehen. Danach ist die Notierungsaufnahme im Stuttgarter Bondm geplant. Weiterlesen

German Pellets: Konzernumsatz 2012 nahezu verdoppelt

Der Hersteller von Holzpellets German Pellets konnte seinen Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2012 deutlich steigern. Basierend auf den vorläufigen Geschäftszahlen verdoppelte sich der Umsatz nahezu von 286 Mio. auf 519 Mio. EUR. Auch beim EBITDA legte das Unternehmen von 10 Mio. EUR auf fast 40 Mio. zu, das operative Ergebnis (EBIT) stieg auf knapp 24 Mio. EUR. Weiterlesen

Bastei Lübbe kündigt Börsengang an

Der Buchverlag Bastei Lübbe hat heute angekündigt, im Oktober an die Börse gehen zu wollen. Nach der Umwandlung des Familienunternehmens in eine Aktiengesellschaft soll die Erstnotiz im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgen. Mit einer im Oktober 2011 begebenen Mittelstandsanleihe kann Bastei Lübbe bereits erste Erfahrungen am Kapitalmarkt vorweisen.Weiterlesen