US-Inflationsbericht: für jede Seite etwas dabei

Foto: © Africa Studio – stock.adobe.com

Bullish orientierte Anleihen-Investoren atmeten am Freitagmorgen kollektiv auf, als der PCE Core-Deflator für Mai wie erwartet veröffentlicht wurde. Jack McIntyre, Portfoliomanager bei Brandywine Global, ein Teil von Franklin Templeton, kommentiert die Teuerung der US-Verbraucherpreise (PCE):

Ich vermute, dass auch Anleger, die Anleihen bearish gewichten, nervös geworden sind, denn in diesen Tagen ist es schwer, einen Marktteilnehmer zu finden, der wirklich überzeugt ist.

Ähnlich sieht es bei der Kerninflation aus: Sie sinkt zwar, aber nur im Schneckentempo, was wiederum an der fehlenden Überzeugung liegt. Die bullishen Anleihe-Investoren weisen auf einen Rückgang der Inflation hin, während ihre bearish orientierten Kollegen auf die Langsamkeit des Rückgangs hinweisen.

Der Inflationsbericht hatte keinen wirklichen Einfluss auf die Einschätzung der Fed-Politik durch den Markt. Die Erwartungen einer Zinserhöhung um 25 Basispunkte im Juli sind fest verankert.

Foto: © Sweeann – stock.adobe.com

Die internen Details des Inflationsberichts zeigen eine stärkere Deflation bei den Gütern und eine Verlangsamung der Dienstleistungsinflation. Dieser Teil der Inflation wird die Politik der Fed für den Rest des Jahres stark beeinflussen.

Ich gehe nach wie vor davon aus, dass die Inflation in der zweiten Jahreshälfte 2023 und im Jahr 2024 stärker zurückgehen wird, wenn die aggressive Straffung der finanziellen Bedingungen zu greifen beginnt. Es lohnt sich, am Ball zu bleiben und den Kupon mitzunehmen.

Jack McIntyre, Brandywine Global

! NEU ! Unsere erste BondGuide-Jahresausgabe 2023 ist erschienen: das Nachschlagewerk Green & Sustainable Finance 2023. Daneben kann aber auch unsere aktuelle ,Anleihen 2022‘ weiterhin als kostenloses E-Magazin bequem heruntergeladen, gespeichert & durchgeblättert werden.

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !