PlusPlus Capital scheitert auf erster AGV am Quorum

PlusPlus Capital ist auf ihrer ersten AGV zur Änderung der Anleihebedingungen am Teilnahmequorum gescheitert.

Die führende panbaltische und finnische Gruppe für technologiegetriebenes Forderungsmanagement hat auf der gestrigen Versammlung der Anleihegläubiger nicht das erforderliche Teilnahmequorum erreicht, um ein vorübergehendes Stillhalteabkommen für die ausstehende Kuponzahlung ihrer EUR 2022/26-Anleihe zu beschließen.

Das Unternehmen beabsichtige, seine Zinszahlungsverpflichtungen durch eine Aktienemission zu erfüllen, deren Zeichnungsfrist bis zum 29. September läuft.

PlusPlus Capital werde zu gegebener Zeit über die weiteren Schritte informieren.

Auf der für den 29. August einberufenen Versammlung der Anleihegläubiger sollte ein vorübergehendes Stillhalteabkommen für die Zinszahlungen im Zusammenhang mit den EUR 2022/26-Anleihen und die Inanspruchnahme der Garantien bis zum 2. Oktober beschlossen werden. Ziel sei es, im besten Interesse aller Parteien die Zinszahlungen zu ermöglichen.

Das Unternehmen beabsichtige wie schon angekündigt, seine Zinszahlungsverpflichtungen durch eine Aktienemission zu erfüllen, deren Zeichnungsfrist bis zum 29. September laufe. Ende Juli waren nach eigenen Angaben etwa zwei Drittel der 4,5 Mio. EUR-Emission gezeichnet. Die Geschäftsführung hoffe, bis zum Ende der Zeichnungsfrist eine vollständige Zeichnung zu erreichen. Aus diesem Grund berief das Unternehmen eine Versammlung der Anleihegläubiger ein, um ein vorläufiges Stillhalteabkommen zu beschließen.

Eine zweite AGV wird schon in Kürze folgen müssen. In der Regel findet sie zwei bis drei Wochen nach einer gescheiterten ersten AGV statt. Der Zeitraum ergibt sich aus den gesetzlichen Einladungspflichten, die zu beachten sind. Das würde gerade rechtzeitig auf Mitte bis Ende September hinauslaufen.

—————————-

! NEU ! Die erste BondGuide Jahresausgabe 2023 ist erschienen: Green & Sustainable Finance 2023 (4. Jg.) kann wie gewohnt kostenlos als e-Magazin oder pdf heruntergeladen werden.

Die Ausgabe 3/2022 Biotechnologie 2022 der Plattform Life Sciences ist erschienen. Die Ausgabe kann bequem als e-Magazin oder pdf durchgeblättert oder heruntergeladen werden.

Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !