Mogo Finance: Aufstockungstranche erfolgreich platziert

1800x675_mogo_products-1
Foto @ Mogo Finance S.A.

Die Mogo Finance S.A. fährt neue TSV ihrer im Juli ausgereichten 9,5%-Unternehmensanleihe 2018/22 aus: Mittels institutioneller Privatplatzierung wurde eine Aufstockungstranche über 25 Mio. EUR erfolgreich am Bondmarkt „geparkt“. Die Orderbücher waren „deutlich überzeichnet“.

Der lettische Gebrauchtwagenfinanzierer hat seinen im Sommer begebenen 9,25%-„Hochprozenter“ (WKN: A191NY) über initial 50 Mio. EUR mit weiteren TSV über 25 Mio. EUR erfolgreich aufgestockt.

Die Ausgabe der zusätzlichen TSV erfolgte zum Nennwert zzgl. bis dato aufgelaufener Stückzinsen an ausschließlich institutionelle Investoren – laut Mogo war die Emission deutlich überzeichnet. Mit einem Mindestzeichnungsvolumen von nominal 100.000 EUR richtete sich das Anleiheangebot aber auch an lediglich besser betuchte Investoren.

Die Stückelung der vorrangig besicherten Anleihe lautet indes auf 1.000 EUR je TSV und so können weiterhin auch Privatanleger über die Börse grundsätzlich bei der Anleihe zum Zuge kommen

MOGO FINANCE 2018/22 (WKN: A191NY)

MOGO FINANCE 2018/22 (WKN: A191NY)

Die Ausgabe erfolgt voraussichtlich am 16. November 2018. Im Anschluss werden die neuen TSV zeitnah im regulierten Markt der Frankfurter Börse gelistet. Nach Abschluss der Transaktion beläuft sich das ausstehende Anleihevolumen auf 75 Mio. EUR.

Die frischen Investorengelder sollen zur Refinanzierung bestehender Kredite und damit zur weiteren Optimierung der Finanzierungskosten verwendet werden.

KNG Securities, ABG Sundal Collier, Bankhaus Scheich, BlueOrange Bank, Gottex Brokers und STX Fixed Income begleiteten die Transaktion. Aalto Capital fungierte indes als Finanzberater und globaler Koordinator der Gruppe.

Das neue jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2018′ ist erschienen und kann als kostenloses e-Magazin bzw. pdf bequem heruntergeladen, gespeichert & durchgeblättert werden.

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !