Anleihen heute im Fokus: Adler Real Estate, publity, Bastei Lübbe, SNP

composite of a bald eagle flying in a cloudy sky
Foto: © Patrick Rolands/www.fotolia.com

Bezugszeitraum für neue Wandelanleihe wird verlängert: Die Adler Real Estate AG verlängert den Zeitraum zum Bezug ihrer neuen Wandelschuldverschreibung 2016/21 im Nennbetrag von rund 150 Mio. EUR bis zum 15. Juli. Ausschlaggebend seien die anhaltend schwierigen Marktbedingungen und vor allem die wachsende Unsicherheit in Bezug auf das bevorstehende Referendum über den Verbleib des Vereinten Königreichs in der EU.

Die endgültigen Bedingungen werden vor Ablauf der verlängerten Bezugsfrist festgelegt. Zum gebilligten Wertpapierprospekt wird Adler einen Nachtrag veröffentlichen. Über die Hintergründe kann zunächst nur spekuliert werden: Vielleicht sind die aktuellen Marktbedingungen vor dem Referendum tatsächlich so bescheiden, dass nicht aussreichend viele Investoren mobilisiert werden konnten. Möglicherweise sind aber auch die eigenen Anleger wenig überzeugt vom aktuellen Umtauschangebot.

Die publity AG baut NPL-Geschäft aus: Der Immobilien-Investor und Asset Manager hat einen weiteren Servicing-Auftrag für ein Portfolio notleidender Kredite (NPL – Non-performing Loans) erhalten. Der Auftrag stamme vom gleichen Investor, von dem publity erst kürzlich für die Abwicklung und Verwertung eines NPL-Portfolios im Volumen von 1,1 Mrd. EUR beauftragt wurde. Das neue Portfolio umfasst 1.300 Immobilien-Kredite mit einer Forderungshöhe von insgesamt mehr als 600 Mio. EUR. Der Servicing-Vertrag läuft über 5 Jahre; publity ist am Verwertungserlös beteiligt. Beide Portfolien umfassen somit ein Gesamtvolumen von etwa 1,7 Mrd. EUR mit mehr als 2.400 Krediten.

Bastei Lübbe und HarperCollins Germany gründen Joint-Venture: Danach werden die deutsche Dependance des zweitgrößten Publikumsverlags der Welt HarperCollins und Lübbe Audio, der größte konzernunabhängige Hörbuch-Verlag Deutschlands, bei der Hörbuchproduktion und -vermarktung künftig gemeinsame Wege gehen – alle HarperCollins-Inhalte in Deutschland werden dabei über Lübbe Audio vermarktet. Das gemeinsame Label firmiert unter ,HarperCollins bei Lübbe Audio‘. Insgesamt soll das erste Hörbuchprogramm des Joint-Venture 25 Titel anbieten, für die auch schon namhafte und bei den Hörern beliebte Sprecher für eine Zusammenarbeit gewonnen werden konnten.

Die SNP Schneider-Neureither & Partner AG beschließt Kapitalerhöhung: Geplant ist eine Erhöhung aus genehmigtem Kapital um bis zu 1.238.726 EUR unter Gewährung des Bezugsrechts für Aktionäre. Entsprechend dem Bezugsverhältnis von 3:1 können auf jeweils drei alte SNP-Aktien eine neue Aktie zum Preis von jeweils 25 EUR bezogen werden. Damit wird das Grundkapital der Softwaredienstleisters auf insgesamt bis zu 4.976.786 EUR erhöht. Die Bezugsfrist beginnt morgen und endet voraussichtlich in zwei Wochen. Nach Fristablauf werden nicht bezogene Aktien ausgewählten Investoren mittels Privatplatzung angeboten. Auch die Geschäftsführung wird sich an der Kapitalmaßnahme beteiligen. Einzelheiten und Bedingungen des Bezugsangebots sind auf der Firmenwebseite zum Download hinterlegt.

Kurse- und Chartverlauf der genannten KMU-Anleihen finden Sie hier. Zum BondGuide Musterdepot geht’s hier.

Schon das jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2016′ heruntergeladen oder bestellt? – hier der Link zum e-Magazin / Download

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !