Amprion jagt Dual Green Bond durch die Leitung

Foto @ Amprion GmbH

Die Amprion GmbH sichert sich grüne Investorengelder: Hierfür hat der Übertragungsnetzbetreiber eine grüne Dual-Tranche-Anleihe über insgesamt 1 Mrd. EUR erfolgreich am internationalen Kapitalmarkt platziert.

Die grünen TSV wurden im Rahmen des 9 Mrd. EUR umfassenden Debt Issuance Programms der Amprion GmbH begeben. Das Orderbuch sei mehrfach überzeichnet gewesen.

Die grüne Neuemission wurde in zwei Tranchen emittiert und notiert am Euro MTF der Luxemburger Börse. Die erste Tranche mit einem Volumen von 500 Mio. EUR hat eine Laufzeit von sieben Jahren und einen Zinskupon von 3,625% p.a. Die zweite Tranche über ebenfalls 500 Mio. EUR wird über die zwanzigjährige Laufzeit mit jährlich 4,0% fix verzinst.

Die Anleihegelder werden ausschließlich für nachhaltige Projekte verwendet, die den Kriterien des Amprion Green Finance Frameworks entsprechen. Das Framework wurde nach den internationalen Green Bond Principles erstellt und von der renommierten ESG-Ratingagentur Sustainalytics mittels einer Second Party Opinion bestätigt. Moody’s stuft den Dual Corporate Bond indes mit Baa1 ein.

Foto: © pixabay.com

Mit der regelmäßigen Begebung von grünen Anleihen hat sich Amprion als „Frequent Issuer“ am internationalen Anleihemarkt etabliert. Zur Finanzierung der notwendigen Investitionen in den Um- und Ausbau eines klimaneutralen deutschen Stromübertragungsnetzes fokussiert sich der Übertragungsnetzbetreiber insbesondere auf Green Bonds.

Unsere neueste BondGuide-Jahresausgabe ist erschienen: das Special Green & Sustainable Finance 2024. Daneben können auch unsere aktuellen Nachschlagewerke Mittelstandsfinanzierung 2023, Digitalisierung, Krypto, künstliche Intelligenz 2023 sowie die Green & Sustainable Finance 2023 weiterhin als kostenlose E-Magazine bequem heruntergeladen, gespeichert & durchgeblättert werden.

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !