Whitebox – jung, dynamisch, gut?

Foto: © contrastwerkstatt - stock.adobe.com
Foto: © contrastwerkstatt - stock.adobe.com

Geld richtig anzulegen ist in unserer heutigen Zeit gar nicht mehr so einfach. Die klassischen Produkte wie Tagesgeld oder Festgeld sind nicht mehr das, was sie einmal waren. Vor einigen Jahren galten sie noch als zuverlässig und durchaus rentabel. Inzwischen werfen sie keine nennenswerten Gewinne mehr ab, sodass eine Investition kaum noch lohnt. Viele Verbraucher orientieren sich daher um und suchen nach lohnenswerten Alternativen.

Der Wertpapierhandel rückt in diesem Zusammenhang immer mehr in den Fokus des Interesses. Online Broker wie auch die traditionellen Bankhäuser bieten ihren Kunden ausgefeilte Produkte an, die von erfahrenen wie auch von unerfahrenen Anlegern sehr gut genutzt werden können.

Doch viele Verbraucher trauen sich an solche spekulativen Geldgeschäfte nicht heran. Sie kennen den Aktienmarkt als riskantes Pflaster und haben Angst, dort mehr Geld zu verlieren, als letztendlich gewonnen werden kann. Hinzu kommt, dass viele Verbraucher gar nicht in der Lage sind, den Wertpapierhandel aus eigener Kraft zu steuern. Sie haben schlichtweg nicht die Zeit und die Muße dafür. Obendrein kennen sie sich nicht mit den Abläufen aus und verspüren nur wenig Drang, dies zu ändern. Daher sind alternative Geldanlagen wie sie beispielsweise der junge Online-Vermögensverwalter Whitebox nicht wegzudenken und werden ebenfalls relativ stark frequentiert.

Foto: © bluedesign/stock.adobe.com

Foto: © bluedesign/stock.adobe.com

Was bieten die Alternativen?
Nun muss natürlich geschaut werden, welche Vor- wie auch Nachteile die aktuelle modernen Alternativen im Bereich der Geldanlagen zu bieten haben. Immerhin sollte das Konzept deutlich von den festen Geldanlagen wie Tagesgeld oder Festgeld und auch vom Wertpapierhandel abweichen. Nur dann präsentiert sich das Angebot nämlich wirklich als wahre Alternative und kann auch in Zukunft Bestand haben.

Bei Whitebox ist es beispielsweise so, dass es sich um eine professionelle Vermögensverwaltung handelt, die von der BaFin genehmigt wurde. Das bedeutet, dass alle wichtigen Zulassungen für den deutschsprachigen Raum bestehen und obendrein auch eine Einlagensicherung nach den gesetzlichen Richtlinien besteht. Es handelt sich somit um ein seriöses Angebot, bei dem mit Hilfe von Algorithmen die beste Anlagestrategie errechnet wird.