UPDATE: NZWL beendet Anleiheplatzierung vorzeitig

NZWL Produktgruppen
Foto @ Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH

Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH (NZWL) hat gestern wie zuvor angekündigt die Angebotsfrist zu ihrer neuen Unternehmensanleihe 2018/24 vorzeitig beendet. Das angepeilte Zielvolumen von bis zu 12,5 Mio. EUR war bereits nach nur zwei Tagen am KMU-Bondmarkt untergebracht.

Das neue Anleiheangebot des Getriebespezialisten ging dabei vollständig sowohl an institutionelle Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung als auch an Privatanleger im Wege eines öffentlichen Bondangebots.

NZWL verzeichnete danach „trotz des derzeit volatilen Marktumfelds ein hohes Interesse sowohl von institutionellen Investoren als auch von Privatanlegern“ an der Neuemission.

NZWL IVDer erste Handelstag (Handel per Erscheinen) der Schuldverschreibung mit einer Laufzeit von sechs Jahren und einem marktüberdurchschnittlichen Kupon von 6,5% p.a. im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse wird voraussichtlich schon heute sein. Ausgabe- und Valutatag bleibt indes der 15. November.

„Wir sind mit der Vollplatzierung unserer neuen Anleihe sehr zufrieden – vor allem in Anbetracht des volatilen Marktumfelds. Besonders freut uns, dass einige institutionelle Investoren uns weiterhin ihr Vertrauen schenken und das Interesse der Privatanleger ebenfalls hoch war. Das zeigt uns, dass wir uns in den vergangenen Jahren am Kapitalmarkt bewährt haben und uns weiterhin in die richtige Richtung entwickeln“, kommentiert Dr. Hubertus Bartsch, Geschäftsführer der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH die erfolgreiche Bondemission.

Die Emission wurde von der Quirin Privatbank als Bookrunner und von DICAMA als Financial Advisor begleitet.

Das neue jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2018′ ist erschienen und kann als kostenloses e-Magazin bzw. pdf bequem heruntergeladen, gespeichert & durchgeblättert werden.

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !