Nach der Windreich-Gläubigerversammlung: Balz kritisiert erneut mögliche Verramschung des Offshore-Projekts Merkur (vormals MEG I)

Offshore Windpark
Foto: © i-picture/www.fotolia.com

Auf der am 22. Juli abgehaltenen insolvenzrechtlichen Gläubigerversammlung am Amtsgericht Esslingen hat Insolvenzverwalter, Holger Blümle, umfassend über die gegenwärtige Situation beim Windkraftprojektierer berichtet sowie eine erste Quotenprognose genannt – …und Willi Balz läuft Sturm!

Da Windreich-Bondholder entgegen der Anregung von One Square Advisory, einer der gemeinsamen Anleihevertreter, auf der Veranstaltung kein Rede- und Fragerecht hatten, haben sie die Möglichkeit, die am Präsenztag vorgestellte Präsentation im Gläubigerinformationssystem „GIS“ einzusehen.

Die Präsentation umfasse neben einer aktuellen Aufarbeitung des Sachstandes um Windreich und die verschiedenen Projekte auch die Quotenprognose für die Anleihegläubiger in Höhe von 30,91% durch den Insolvenzverwalter. Die Herleitung der prognostizierten Quote sei indes noch mit einigen Unsicherheiten und Schätzungen belegt.

Foto @ Willi Balz / Windreich GmbH i.I.

Foto @ Willi Balz / Windreich GmbH i.I.

Wie erwartet, griff daraufhin auch Windreich-Geschäftsführer Will Balz in einer Stellungsnahme die von Blümle prognostizierte Quote und speziell die aktuelle Bewertung des Offshore-Projektes Merkur (vormals MEG I) nach heutigem Projektreifegrad mit Netzanbindung, aber vor Financial Close, mit 50 bis 40 = 10 Mio. EUR auf – laut Balz ein „unglaublicher“ Projektwert von 90 bis 130 Mio. EUR unter Gestehungskosten und mit einer null Ausschüttung für Windreich: „MEG GmbH zehrt mit 50 Mio. EUR eigenen Verbindlichkeiten den Merkur Zufluss im Jahr 2016 komplett auf“.

Unterdessen haben die Münchner in ihrer Funktion als Anleihevertreter eine Zusammenfassung der Gläubigerversammlung erstellt. Diese kann von Anleihegläubigern über One Square eingesehen werden. Sofern Bondinhaber indes noch keinen Zugang zum GIS haben, kann dieser ebenfalls bei beiden gemeinsamen Vertretern beantragt werden.

Schon das jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2016′ heruntergeladen oder bestellt? – hier der Link zum e-Magazin / Download

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !