Eilmeldung: Schalke 04 netzt Anleihe II und III ein – Anleihen vorzeitig überzeichnet

Quelle: Schalke 04

Die Nachfrage nach den neuen Anleihen aus dem Umtauschangebot für die Inhaber der Anleihe Schalke 2012/19, aus der Mehrerwerbsoption und der Zeichnung über die Webseite des FC Schalke 04 sowie aus der Privatplatzierung über die equinet Bank ergab bereits knapp eine Woche vor Ende der geplanten Zeichnungsfrist ein Gesamtvolumen von rund 101,3 Mio. EUR.

Bereits knapp eine Woche vor Ende der geplanten Zeichnungsfrist seien über 100 Mio. EUR Zeichnungsvolumen zusammengekommen, gab Schalke am heutigen Nachmittag bekannt.

Ursprünglich sollten im ersten Schritt lediglich 50 Mio. EUR angestrebt werden.

Das öffentliche Angebot über die Frankfurter Börse – 20.-23. Juni – werde deshalb gar nicht erst stattfinden können.

Knapp 30 Mio. EUR Anleihekapital der Anleihe  Schalke 2012/19 hätten vom Umtauschangebot Gebrauch gemacht – rekordverdächtig angesichts von 50 Mio. EUR Gesamtvolumen. Normal sind 10 bis 30%. Diese erhalten auch eine Vollzuteilung. Das Volumen der Privatplatzierung wird nach einem Schlüssel zugeteilt werden müssen, wahrscheinlich eine Partitionierung.

Schalke PK I

Schon das jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2016′ heruntergeladen oder bestellt? – hier der Link zum e-Magazin / Download