„Erstrangig besicherte Immobilienanleihe“

Tobias O.W. Fischer, Cloud No. 7
Stuttgart 21 ist für die Cloud No.7 GmbH kein politisches Reizwort, sondern ein exklusives Wohn- und Hotelprojekt in der Stuttgarter Innenstadt. Zur Finanzierung begibt die Gesellschaft eine Anleihe mit einem Volumen bis zu 35 Mio. EUR. Im Gespräch mit BondGuide stellt Geschäftsführer Tobias Fischer das Immobilienobjekt vor und erläutert die Sicherheiten der Anleihe.Weiterlesen

Karlie Group begibt Anleihe im Entry Standard

Der Heimtierzubehörspezialist Karlie bietet seinen Anlegern 6,75%.
Die auf Heimtierbedarf spezialisierte Karlie Group emittiert eine Anleihe. Ab dem 18. Juni können Investoren den Bond, der mit einem 6,75%igen Kupon und einer fünfjährigen Laufzeit ausgestattet ist, zeichnen. Nach Ende der Zeichnungsfrist ist die Notierungsaufnahme in den Frankfurter Entry Standard geplant. Mit diesem Schritt will Karlie bis zu 30 Mio. EUR einsammeln. Begleitet wird die Transaktion als Sole Bookrunner von Viscardi.  Weiterlesen

Laser soll bei Trumpf weiter Wachstumstreiber sein

Schlagworte: Unternehmen / Trumpf
Die große Auswahl unterschiedlicher Laserstrahlquellen soll für das Unternehmen Trumpf zukünftig der Wachstumstreiber sein. Das erklärte der Ditzinger Hersteller auf der Messe „Laser World of Photonics 2013“ in München. „Wir machen in der Trumpf-Gruppe fast 70 Prozent unseres Umsatzes mit Laserprodukten und in den vergangenen drei Jahren hat der Laserbereich seinen Umsatz verdoppelt”, betonte Dr.-Ing. E.h. Peter Leibinger, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Trumpf GmbH + Co. KG und Vorsitzender des Geschäftsbereichs Lasertechnik/Elektronik, auf einer Pressekonferenz während der Messe. Dort präsentierte das mittelständische Unternehmen unter dem Motto „Power of Choice” zahlreiche neue Strahlquellen. Das besondere Augenmerk lag dabei auf Kurzpuls- und Ultrakurzpulslaser für die Mikrobearbeitung. Als Schwerpunkte für das Lasergeschäft nannte Leibinger den Schneidmarkt und den Diodenlaser. Der Laser habe bisher schon am Wachstum des Familienunternehmens großen Anteil gehabt. „Unser Ziel für die nächsten fünf Jahre ist ein durchschnittlicher Zuwachs von jährlich zehn Prozent“, erklärte Leibinger. Für das laufende Geschäftsjahr, das am 30. Juni zu Ende geht, habe sich das Wachstum deutlich verlangsamt. „Nach zwei Jahren mit guten zweistelligen Steigerungsraten wird das Plus diesmal nur im einstelligen Bereich liegen.”
Quelle: MaschinenMarkt

Seite 1 von 3123