Musterdepot-Update: Auf Kurs

Segelaction
@Bäckersjunge - stock.adobe.com

Das BondGuide Musterdepot befindet sich 2019 bis dato mehr als auf Kurs: Anfang Februar steht ein Plus zu Buche, das schon dem gesamten Vorjahreswert 2018 gleichkommt.

Das hätten wir ehrlich gesagt so auch nicht prognostiziert: Bei einem Zuwachs von aktuell +1,8% seit dem Jahreswechsel sind wir schon fast an der Gesamtperformance 2018 dran – da waren es magere 1,9%. Eine Hochrechnung für 2019, basierend einzig auf den restlichen Zinszahlungen für die verbleibenden 46 Kalenderwochen, liefe auf +8,0% hinaus.

Auf Basis unveränderter Anleihekurse. Natürlich hat diese Hochrechnung den immanenten Makel, dass sich nicht mehr ganz so lang laufende Anleihen Richtung Fälligkeit wieder Pari nähern. Dem steht jedoch gegenüber, dass wir es häufig mit verzuckerten Umtauschangeboten in Folge-Bonds zu tun haben, was den Effekt meines Erachtens wieder auszugleichen vermag.

Indes, eine vollständig erschöpfende Erklärung für den 2019er Kickstart kann ich Ihnen per heute leider nicht anbieten. Bemerkenswert jedoch ist, dass der Jahreswechsel abermals eine markante Wasserscheide darstellte. Wie schon von 2016 auf 2017. Warum das so ist – ich weiß es nicht. Geschenktem Gaul haut man aber auch nicht in die Nüstern. Daher nehmen wir das, wie es kommt.

Performance Musterdepot 3-2019In der Zusammensetzung bleiben wir dem bisherigen Setup einen weiteren Turnus treu. Sogar die beiden als letztes aufgenommenen Anleihen, Ekosem Agrar und Photon Energy, haben nach 20 Wochen bereits jeweils 3,6 bzw. 5,8% – und das nach weniger als einem halben Jahr.

Im höchst inoffiziellen Fernduell mit den drei Experten-Musterdepots beim Anleihen-Finder (Vergleich rückterminiert auf deren Starttermin vor knapp einem Jahr) liegt das BondGuide-Depot vorn. Einschränkend muss man hinzufügen, dass dort lediglich monatlich eine Bestandsaufnahme vorgenommen wird, nicht wie hier zweiwöchentlich. Davon abgesehen sind die Spielregeln vergleichbar oder gar identisch (Gebühren bei Transaktionen, keine Verzinsung von Cashbeständen, etc.). Allerdings war das BondGuide-Musterdepot bei deren Start im Frühjahr 2018 bereits voll investiert – im schlechten Anleihenjahr 2018 nicht wirklich ein Vorteil.

Ausblick
Nachbauende Leser sollten außerdem auf dem Radar behalten, dass sich bei unter anderem, aber vor allem VST Building oder auch BeA Behrens im Laufe der nächsten Zeit Handlungsbedarf anstehen dürfte, Depotanteile Musterdepot 3-2019da sich diese Anleihen ihrem Laufzeitende nähern. Selbst die erst 2021 fälligen sollte man hinsichtlich Nachrichtenlage schon jetzt einigermaßen eng verfolgen.

Hier geht’s übrigens direkt zum PDF des BondGuide #03-2019

Das jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2018′ kann als kostenloses e-Magazin bzw. pdf bequem heruntergeladen, gespeichert & durchgeblättert werden.

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !

Falko Bozicevic