EQS-News: Branicks Group erweitert Geschäftsmodell um Asset-Klasse Renewables und kooperiert dabei mit der Encavis Asset Management AG

EQS-News: Branicks Group AG

/ Schlagwort(e): Immobilien/Nachhaltigkeit

Branicks Group erweitert Geschäftsmodell um Asset-Klasse Renewables und kooperiert dabei mit der Encavis Asset Management AG

26.04.2024 / 07:00 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Branicks Group erweitert Geschäftsmodell um Asset-Klasse Renewables und kooperiert dabei mit der Encavis Asset Management AG

 

Frankfurt, 26. 04. 2024 – Die Branicks Group AG (Branicks), ISIN: DE000A1X3XX4, verstärkt den Fokus auf operative Wertsteigerungen und zusätzliches Renditepotenzial rund um das Thema Nachhaltigkeit in den Segmenten Commercial Portfolio und Institutional Business. Dies umfasst zum einen den konsequenten weiteren Ausbau der Green-Building-Quote als Äquivalent ökologischer Assets, die Ende 2023 bereits bei 43,6% lag. Darüber hinaus hat Branicks im Segment Institutional Business eine Kooperation mit der Encavis Asset Management AG (Encavis AM) zum Aufbau einer eigenständigen Asset-Klasse „Renewables“ begonnen. Ziel sind die Entwicklung und das Angebot von Investmentvehikeln auf dem Gebiet Solar- und Windkraftanlagen in Deutschland und weiteren europäischen Ländern. Hierfür ist ein erster Fonds mit Zielvolumen von 300 Mio. EURO im Aufbau, der in Kürze an den Markt gehen wird. Die Expertise von Encavis AM als unabhängiger Asset Manager und Advisor für Solar- und Windkraft und von Branicks auf den Gebieten der Strukturierung von Investment-Vehikeln ergänzen sich dabei ideal. Insbesondere im Bereich Solar eröffnet auch die Nutzung von Flächen und Gebäuden innerhalb der bereits bestehenden Asset-Klassen Office und Logistics zusätzliche Rendite-Potenziale.

Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der Branicks Group AG: „Die im Zuge der Energiewende forcierte Umstellung der Stromerzeugung in Deutschland auf CO2-freie Energien macht eine starke Beschleunigung des Aufbaus von Renewable-Kapazitäten insbesondere in den Bereichen Solar und Onshore-Wind erforderlich. Die Kooperation mit Encavis als Spezialist auf dem Gebiet Renewable Energy und Branicks als Experte für Investment-Vehikel und Gewerbeimmobilien ist eine ideale Kombination, um Investoren in diesem dynamischen Markt attraktive Investmentangebote unterbreiten und das Geschäftsspektrum der Branicks werttreibend weiterentwickeln zu können.“

„Wir sind überzeugt, dass unsere Expertise und Netzwerk im Bereich der erneuerbaren Energien und die Strukturierungs- und Investitionskompetenz von Branicks eine starke Grundlage für erfolgreiche und nachhaltige Investments bilden werden. Angesichts des dynamischen Wachstums erneuerbarer Energien in Europa ist diese Zusammenarbeit ein wichtiger Beitrag zur erfolgreichen Energiewende“, kommentiert Karsten Mieth, Vorstandssprecher der Encavis Asset Management AG die Kooperation.

Mit ihrer seit mehr als zehn Jahren etablierten Nachhaltigkeitsexpertise setzt Branicks im Immobilien-Bereich Maßstäbe in Bezug auf Analytik, Beratung sowie Entwicklung, Bewirtschaftung und Betrieb von Objekten. Dekarbonisierung und ESG-Kriterien rücken immer stärker in den Mittelpunkt des Investoren- und Nutzerinteresses und sind integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie und der Geschäftsaktivitäten der Branicks. Der Aufbau einer zusätzlichen Asset-Klasse „Renewables“ ist ein logischer Schritt zur Verbreiterung des Geschäftsspektrums von Branicks.

Bereits heute verfügt Branicks über eine ausgezeichnete Reputation im Bereich ESG, nimmt Spitzenplätze in Ratings wie Morningstar Sustainalytics, S&P Global CSA ein und sind Immobilien im Portfolio von Branicks ausgezeichnet mit renommierten Zertifikaten wie DGNB, LEED oder BREEAM, die höchste Nachhaltigkeitsstandards belegen.

 

 

Über die Branicks Group AG:
Die Branicks Group AG (ehemals DIC Asset AG) ist ein führender deutscher börsennotierter Spezialist für Büro- und Logistikimmobilien sowie neu Renewable Assets mit über 25 Jahren Erfahrung am Immobilienmarkt und Zugang zu einem breiten Investorennetzwerk. Unsere Basis bildet die überregionale und regionale Immobilienplattform mit neun Standorten in allen wichtigen deutschen Märkten (inkl. VIB Vermögen AG). Zum 31.12.2023 betreuten wir in den Segmenten Commercial Portfolio und Institutional Business Objekte mit einem Marktwert von 13,2 Mrd. Euro.

Das Segment Commercial Portfolio umfasst Immobilien im bilanziellen Eigenbestand. Hier erwirtschaften wir kontinuierliche Cashflows aus langfristig stabilen Mieteinnahmen, zudem optimieren wir den Wert unserer Bestandsobjekte durch aktives Management und realisieren Gewinne durch Verkäufe.

Im Segment Institutional Business erzielen wir mit dem Angebot unserer Services für nationale und internationale institutionelle Investoren laufende Gebühren aus der Strukturierung und dem Management von Investmentprodukten mit attraktiven Ausschüttungsrenditen. 

Die Aktien der Branicks Group AG sind im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet (WKN: A1X3XX / ISIN: DE000A1X3XX4).

Das Unternehmen bekennt sich uneingeschränkt zum Thema Nachhaltigkeit und nimmt Spitzenplätze in ESG-relevanten Ratings wie Morningstar Sustainalytics, S&P Global CSA ein. Zudem ist die Branicks Group Unterzeichner der UN Global Compact sowie des UN PRI-Netzwerks. Immobilien im Portfolio von Branicks sind ausgezeichnet mit renommierten ESG-Zertifikaten wie DGNB, LEED oder BREEAM.

Mehr Informationen unter branicks.com.

PR-Kontakt Branicks Group AG:

Stephan Heimbach

Neue Mainzer Straße 32-36

60311 Frankfurt am Main

Fon +49 69 9454858-1569

pr@branicks.com

 

IR-Kontakt Branicks Group AG:

Jasmin Dentz

Neue Mainzer Straße 32-36

60311 Frankfurt am Main

Fon +49 69 9454858-1492

ir@branicks.com

 

 

 

Über Encavis Asset Management AG
Encavis Asset Management AG bietet institutionellen Investoren maßgeschneiderte Anlagen im Wachstumsmarkt Erneuerbare Energien. Das Unternehmen investiert bereits seit 2006 erfolgreich in diesem Bereich und deckt dabei die gesamte Wertschöpfungskette vom Asset Sourcing bis hin zum operativen Management der Anlagen ab.

Die Encavis Asset Management AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der im MDAX notierten Encavis AG (Prime Standard; ISIN: DE0006095003, Börsenkürzel: ECV) und profitiert als Teil des Encavis-Konzerns von deren langjährigen Erfahrungen und dessen breiten Branchennetzwerks. Die Encavis AG ist einer der führenden konzernunabhängigen und börsennotierten Stromanbieter (IPPs) im Bereich der Erneuerbaren Energien in Europa. Das Unternehmen erwirbt und betreibt (Onshore-)Windparks und Solaranlagen in Deutschland sowie in weiteren europäischen Ländern. Die Gesamterzeugungskapazität des Encavis-Konzerns beträgt aktuell rund 3,5 Gigawatt (GW), davon rund 2,2 GW durch die Encavis AG. Dies entspricht einer Einsparung von rund 0,8 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr allein durch die Encavis AG. Zudem sind aktuell im Konzern mehr als 1,2 GW an Kapazitäten im Bau, davon rund 830 MW im Eigenbestand. Die auch zum Encavis-Konzern gehörende Stern Energy S.p.A. mit Hauptsitz in Parma, Italien, ist ein spezialisierter Anbieter technischer Dienstleistungen für die europaweite Errichtung, den Betrieb, die Wartung sowie das Revamping und Repowering von Photovoltaik-Anlagen.

 

Encavis ist Unterzeichner der UN Global Compact sowie des UN PRI-Netzwerks. Die Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen der Encavis AG wurden von zwei der weltweit führenden ESG Research- und Ratingagenturen ausgezeichnet. MSCI ESG Ratings bewertet die Nachhaltigkeitsleistung mit einem „AA“-Level. Die international ebenfalls renommierte ISS ESG verleiht Encavis den „Prime“- Status (A-).

 

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf encavis-am.com

 

 

 

 

 


26.04.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Branicks Group AG
Neue Mainzer Straße 32-36
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 69 9454858-1492
Fax: +49 69 9454858-9399
E-Mail: ir@branicks.com
Internet: www.branicks.com
ISIN: DE000A1X3XX4, DE000A12T648, DE000A2GSCV5, DE000A2NBZG9
WKN: A1X3XX, A12T64, A2GSCV, A2NBZG
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg
EQS News ID: 1889875

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1889875  26.04.2024 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1889875&application_name=news&site_id=goingpublic