Update Smart Solutions: One Square lädt zur Investoren-Telko

One Square Advisory Services GmbH: Smart Solutions Holding GmbH: Einladung zur Anleihegläubigerversammlung am 4. Oktober 2017 // Informationstelefonkonferenz des gemeinsamen Vertreters am 19. September 2017
Foto @ Smart Solutions Holding GmbH

Die seit Längerem kriselnde Smart Solutions Holding GmbH (vormals Sympatex Holding) lädt zu einer AGV. Kern der Veranstaltung soll die Zustimmung zum „Verkauf“ der operativen Sympatex Technologies und damit die endgültige „Abfindung“ der Anleihegläubiger sein. Zuletzt gab nun auch One Square Advisory als gemeinsamer Anleihevertreter sein Statement zu den Plänen ab.

So gab der bereits bestimmte gemeinsame Anleihevertreter gestern bekannt, im Vorfeld von Smart Solutions über das angestrebte Restrukturierungsvorhaben informiert worden zu sein. Aber: „Eine Prüfung und Validierung des Restrukturierungskonzepts war bislang mangels Vorlage der relevanten Gutachten nicht möglich.“

Die Restrukturierungsexperten versprechen sofortige Abhilfe, sobald alle relevanten Informationen vorliegen: „One Square wird das Konzept umfassend auf seine Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit für die Anleihegläubiger prüfen und eine eigene Stellungnahme hierzu abgeben.“

Smart Solutions Holding GmbH lädt zur Anleihegläubigerversammlung am 4. Oktober 2017 einSchon kommenden Dienstag, den 19. September 2017 um 10 Uhr (MESZ), will OSA zudem zur Information und Diskussion über das Restrukturierungskonzept eine Investorentelefonkonferenz abhalten. Bondholder, die daran teilnehmen möchten, können sich unter Nachweis ihrer Gläubigerstellung unter smartsolutions@onesquareadvisors.com anmelden.

Hintergrund
Die Beteiligungsholding der auf Funktionstextilien spezialisierten Sympatex Technologies (STX) lädt die Inhaber ihrer 8%-Unternehmensanleihe 2013/18 (WKN: A1X3MS) am 4. Oktober 2017 zu einer Anleihegläubigerversammlung. Bei dem Treffen sollen die Bondholder umfassenden Änderungen der Anleihebedingungen zustimmen, durch die der Verkauf sämtlicher STX-Geschäftsanteile an einen namentlich nicht genannten Investor für den symbolischen Kaufpreis von 1 EUR ermöglicht wird. Im Gegenzug wird ihnen eine einmalige „Abfindung“ von 10% der gesamten Anleihenforderung über nominal 13 Mio. EUR (ohne Zinsen!) in Aussicht gestellt, mit der das Engagement in Smart Solutions zugleich vollständig endet.

Smart Solutions IHS 2013/18 (WKN: A1X3MS)

Smart Solutions IHS 2013/18 (WKN: A1X3MS)

Interessant: Mit einem Unternehmens(teil-)verkauf, der vorab eine Freigabe der zugunsten der Anleihegläubiger bestellten Sicherheiten voraussetzt, scheiterte Smart Solutions vor knapp zwei Jahren schon einmal. Damals wurde den Bondholdern eine nachträgliche Rückkaufoption für die Anleihe angeboten, mit der im Anschluss auch die Markenrechte wieder freigegeben worden wären. Allerdings scheiterte das Vorhaben an teilnahmewilligen Anleiheinhabern – das Quorum auf den jeweiligen AGVs wurde verfehlt und der Beschlussvorschlag war wieder vom Tisch.

Das neue jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2017′ ist da – hier der Link zum e-Magazin / Download! Für Interessierte stellen wir außerdem weiterhin die Vorjahres-Ausgabe Anleihen 2016′ als e-Magazin / Download zur Verfügung.

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !