Immobilien AGs – Interessante Anbieter am Markt

ADLER Real Estate AG begrüßt Aufklärung von Spekulationen und Gerüchten

Immobilienfirmen zählen zu den Gewinnern vergangener Jahre. Häufig bleiben sie jedoch unter dem Radar bekannter Indizes. Doch welchen Immobilienfirmen ist es anhand der Kennzahlen und Kursen gelungen, eine Investition an der Börse in besonderer Weise zu rechtfertigen? Von Robert Steininger

1. Patrizia Immobilien

Bereits seit dem Jahr 1984 ist das Unternehmen Patrizia Immobilien am Markt vertreten. Der AG mit Hauptsitz in Augsburg ist es in dieser Zeit gelungen, viel an Erfahrung zu gewinnen, was gerade in dieser Branche von großer Bedeutung ist. Der klare Kursanstieg, der sich bei der Aktie des Unternehmens in der letzten Zeit beobachten ließ, spricht in jedem Fall für die großen wirtschaftlichen Stärken. Der Umsatz des Unternehmens ist inzwischen auf rund 650 Mio. EUR pro Jahr gestiegen. Eine große Zahl an Tochterunternehmen ist dafür verantwortlich, dass die Objekte inzwischen in ganz Europa verteilt sind.

2. All Realestates
Wie wichtig der internationale Markt geworden ist, zeigt das Beispiel von All Realestates. Die Plattform all-realestates.com ist inzwischen zu einer wichtigen Anlaufstelle für Wohnungssuchende in Dubai geworden. Jüngst veranlasste dies die WOS Swiss Investments AG dazu, einen Geldtransfer von 20 Mio. USD anzustreben, mit dem das Wachstum beschleunigt werden soll. Die großen Projekte im Wohnungsbau, welche die Entstehung von 10.000 neuen Wohnungen bis ins Jahr 2030 anstreben, liegen dann bei der All Realestates Development.

Thomas Wos, All Realestates

Thomas Wos, All Realestates

Thomas Wos, der die WOS Swiss Investments AG mit seiner Frau Jennifer betreibt, war bereits 2016 in den Medien. Schon zur damaligen Zeit war es dem jungen Unternehmer gelungen, den Wert der damaligen Firma auf etwa 100 Mio. EUR zu steigern. Dies nimmt ihm jedoch nicht die Motivation, sich neuen Projekten zu widmen. Gemeinsam mit Jennifer Wos ist die Hotelkette ‚The Wos‘ bereits in Planung und könnte den grundlegenden Erfolg auch im internationalen Raum zementieren.

3. Adler Real Estate
Mit mehr als 50.000 Wohneinheiten ist klar, dass auch Adler Real Estate auf dem Markt eine große Rolle spielt. An der Börse waren die Erfolge nur eine Frage der Zeit. In den letzten Jahren stieg das Interesse der Aktionäre am Unternehmen stark, was sich mit einem kurzen Blick auf den Kursverlauf deutlich erkennen lässt. Inzwischen steht der Wert der Aktie bei etwa 15 EUR, was einen deutlichen Anstieg zu den Vorjahren bedeutet. Schon auf dieser Grundlage war es möglich, das Interesse zahlreicher Investoren zu wecken. So stark die Performance an der Börse ist, die dies unter Beweis stellt, so sehr hoffen die Anleger auf weitere Umsatzsteigerungen.

Fortsetzung nächste Seite