EILMELDUNG: Enterprise Holdings stellt klar: unter Schutzschirm natürlich keinerlei Zinszahlungen

Enterprise Holdings @Leeds United

Einige Anleger fragten sich sicherlich, ob es diese Woche noch die fälligen Zinsen für die Anleihe Enterprise 2012/17 gebe – natürlich nicht!

Am 23. September 2016 wurden Stephen Leonard Conn und Jonathan Avery-Gee vom Obersten Gerichtshof in England zu Verwaltern der Enterprise Holdings ernannt. Das Gericht bestätigte dabei, dass das Zentrum der Hauptinteressen der EHL sich nunmehr im Vereinigten Königreich von England befinde.

Die Aufgabe der Verwalter ist die Vermögenswerte der EHL zu schützen und es ist ihre Pflicht, im besten Interesse aller Gläubiger zu agieren. Angesichts der gegenläufigen Interessen, die möglicherweise einen Angriff auf die Vermögenswerte der EHL darstellen, werden keine Zahlungen an jedwede Gläubiger oder Anspruchsteller geleistet, solange die Verwalter ihre Untersuchungen bezüglich der Insolvenz der Enterprise Holdings durchführen und festlegen, welche Schritte ergriffen werden können um das maximale Ergebnis zugunsten aller Gläubiger zu realisieren.

Enterprise hat die Vollplatzierung ihrer Anleihe geschafft.

Das umfasst sämtliche fälligen und zukünftig fälligen Zinszahlungen an die Anleihegläubiger der EHL.

In den kommenden Tagen wird eine weitere Pressemitteilung mit Details für alle Gläubiger hinsichtlich der Weiterführung der EHL veröffentlicht.

In der Zwischenzeit können Anleihegläubiger ihre Fragen (in englischer Sprache zum Zwecke der rascheren Beantwortung) direkt an die Email Adresse ehlbondholders@cg-recovery.com senden. Die Verwalter werden darauf umgehend antworten.

 

Kurse- und Chartverlauf genannter KMU-Anleihen finden Sie hier. Zum BondGuide Musterdepot geht’s hier.

Schon das jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2016′ heruntergeladen oder bestellt? – hier der Link zum e-Magazin / Download

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !