Deutsche Rohstoff „fördert“ nur verhaltenes „Bohrergebnis“ bei Zweitanleihe

Ölbohrung-Bohrarbeiten-Oil-Drilling
Foto @ Deutsche Rohstoff AG

Der Rohstoffspezialist hat die Platzierung seiner neuen Unternehmensanleihe 2016/21 mit einem ernüchternden Ergebnis abgeschlossen. Insgesamt sprudelten aus öffentlichem Bondangebot und Altanleihetausch Gesamterlöse von rund 40,6 Mio. EURursprünglich angepeilt waren allerdings bis zu 75 Mio. EUR.

Das Update zur Kündigung der Altanleihe finden Sie am Ende des Beitrags.

Mittels Tausch der 8%-DRAG-Altanleihe 2013/18 über zuletzt noch etwa 51 Mio. EUR gingen rund 19,5 Mio. EUR in den neuen, mit 5,625% deutlich niedriger verzinsten Bond.

Die übrigen 21,1 Mio. EUR „förderte“ die DRAG von institutionellen und privaten Anlegern sowohl auf öffentlichem Wege als auch mittels Privatplatzierung.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Platzierungsergebnis in einem herausfordernden Marktumfeld. Wir haben unser Hauptziel erreicht, unsere langfristigen Finanzierungskosten deutlich zu senken“, kommentiert Thomas Gutschlag, CEO der Deutsche Rohstoff AG, das aktuelle Platzierungsergebnis.

Börsenstart des fünfjährigen DRAG-II-Wertpapiers im Frankfurter Entry Standard für Anleihen ist am 20. Juli. Wie schon bei der Erstanleihe betreute ICF Bank die Folgeemission als Sole Lead Manager und Bookrunner.

DRAG IZuvor verwies die DRAG darauf, dass die Erstanleihe (Chart links) laut Anleihebedingungen erstmals ab dem 11. Juli 2016 vorzeitig zu 103% je TSV kündbar ist. Bereits im September 2014 und im Februar 2015 hatten die Heidelberger mittels Altanleiherückkäufen rund 11,2 Mio. EUR zurückerworben.

Update: Am Nachmittag teilte die DRAG mit, von ihrem Recht Gebrauch zu machen, die umlaufende Altanleihe 2013/18 hälftig, d.h. zunächst in Höhe von 50% des Nennbetrags, zum 25. August 2016 vorzeitig zu kündigen. Hierfür erhalten Bondholder am 26. August 103% des zurückzuzahlenden Nennbetrags, also 515 je TSV, zzgl. seit dem 11. Juli 2016 aufgelaufener Stückzinsen auf den hälftigen Nennbetrag ausbezahlt. Nach Rückzahlung wird sich das ausstehende Anleihevolumen auf etwa 15,8 Mio. EUR belaufen.

Schon das jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2016′ heruntergeladen oder bestellt? – hier der Link zum e-Magazin / Download

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !