Anleihen heute im Fokus: Hörmann, Laurèl, KSW, SeniVita Social, Katjes

Hörmann Industries etabliert neuen Geschäftsbereich 'Services'
Foto @ Hörmann Industries GmbH

Hörmann Industries GmbH etabliert neuen Geschäftsbereich: Neben den Geschäftsfeldern Automotive, Engineering und Communication soll mit „Services“ ein viertes Standbein aufgebaut werden, das über hohes Wachstumspotenzial im Dienstleistungsbereich verfügt sowie die weitere Diversifikation des Technologiespezialisten vorantreibt. Das neue Segment soll künftig alle bisher in der Gruppe vorhandenen Dienstleistungsaktivitäten im Bereich „Public Services“ und „Industrial Services“ umfassen.

Hierfür werden die Hörmann Kommunikation & Netze GmbH und die Hörmann Industrieservice GmbH mit einem Umsatz von zusammen rund 22 Mio. EUR aus den Segmenten Communication respektive Engineering in den neuen Bereich Services umgegliedert und in der neu gegründeten Hörmann Services GmbH gebündelt. Mittelfristig soll der Servicebereich einen Anteil von 15 bis 20% am Hörmann-Gesamtumsatz erzielen.

Insolvenzgläubiger der Laurèl GmbH stimmen für Insolvenzplan: So lautet das Ergebnis der gestrigen Insolvenzgläubigerversammlung vor dem Amtsgericht München. Allerdings würde der Insolvenzplan u.a. noch unter der aufschiebenden Bedingung einer noch offenen, aber schon weit gediehenen Vereinbarung mit den Finanzbehörden sowie der technischen Umsetzung der neuen Struktur in den nächsten Wochen stehen. Trotz scharfer Kritik der Anlegerschützer am Insolvenzplan, dem bisherigen Prozedere und dem Auftreten der Prozessbeteiligten im Vorfeld der Versammlung stimmte auch One Square Advisory als gemeinsamer Vertreter der umlaufenden 7,125%-Unternehmensanleihe 2012/17 über nominal 20 Mio. EUR (WKN: A1RE5T) für den Plan.

Projekt 'Kosmos-Ensemble' durch die KSW Immobilien GmbH & Co. KG erfolgreich realisiertKSW Immobilien GmbH & Co. KG löst Projektanleihe ab: Nach der erfolgreichen Realisierung des Hotel- und Restaurantprojekts „Kosmos-Ensemble“ hat der Leipziger Immobilienprojektierer seine 6,50%-Projektanleihe 2014/19 über nominal 25 Mio. EUR (WKN: A12UAA) gut zweieinhalb Jahre vor der eigentlichen Endfälligkeit vorzeitig zu üppigen 103% plus Stückzinsen am 16. Mai zurückgezahlt. Angesichts der erfolgreichen Anleihefinanzierung könnte dieses Instrument auch bei zukünftigen Projekten wieder zum Einsatz kommen, so KSW weiter.

SeniVita Social Estate AG:Planmäßige Zinszahlung von 6,5 Prozent für Wandelanleihe - 2,9 Mio. Euro an Anleger ausgezahlt - Positive Entwicklung setzt sich fortSeniVita Social Estate AG zahlt Anleihezinsen: Der Entwickler von Pflegeimmobilien hat hierfür rund 2,9 Mio. EUR an die Inhaber der umlaufenden 6,5%-Wandelanleihe 2015/20 über etwa 44,6 Mio. EUR pünktlich am 12. Mai überwiesen. Das Joint Venture der SeniVita Sozial gGmbH und der Ed. Züblin AG investiert in den Bau von Pflegewohnanlagen sowie den Vertrieb von Pflegeappartements. Sowohl bei der Vermarktung von Pflegeimmobilien als auch beim Start neuer Bauprojekte seien zuletzt weitere Fortschritte erzielt worden. In Q1/2017 sei so ein Überschuss von rund 0,6 Mio. EUR realisiert worden.

Katjes International GmbH & Co. KG: Aufstockung der Katjes International Anleihe innerhalb einer Stunde deutlich überzeichnetKatjes International GmbH & Co. KG stockt Süßwarenbond auf: Die Beteiligungsholding der Katjes-Gruppe genehmigte sich einen Anleihenachschlag und stockte ihre begebene 5,50%-Unternehmensanleihe 2015/20 über initial 60 Mio. EUR (WKN: A161F9) mittels institutioneller Privatplatzierung auf nunmehr insgesamt 95 Mio. EUR auf. Neue Geldmittel, um die bisherige Akquisitionsstrategie weiter zu forcieren.

Kurse- und Chartverlauf der genannten KMU-Anleihen finden Sie hier. Zum BondGuide Musterdepot geht’s hier.

Das jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2017′ erscheint am 20. Mai. Bis dahin können Sie weiterhin die Vorjahres-Ausgabe ‘Anleihen 2016′ herunterladen oder bestellenhier der Link zum e-Magazin / Download!

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !