hkw Personalkonzepte stellt Insolvenzantrag

geld-vernichtung-verbrennen
hkw personalkonzepte

Der Personaldienstleister hkw Personalkonzepte ist pleite. Wie das Unternehmen soeben mitteilte, sei es zahlungsunfähig.

Hintergrund sei, dass „Schuldner der Emittentin nicht fristgerecht an die hkw Personalkonzepte GmbH gezahlt haben und der Emittentin daher Liquidität zur Zahlung der Zinsen auf die Anleihe fehlt,“ heißt es in der Pressemitteilung. Nun bereite man die Stellung eines Insolvenzantrags vor. Der Betrieb solle weiter fortgeführt werden. Zudem befinde man sich bereits in Gesprächen mit Investoren, die Interesse an einer Übernahme haben.

Die im November 2011 begebene Anleihe mit einem Emissionsvolumen von 10 Mio. EUR war schon in den vergangenen Tagen unter Druck geraten. Derzeit notiert das mit einem Kupon von 8,25% ausgestattete Papier bei 21% (aktueller Kurs hier.)

Hier finden Sie die DGAP-Mitteilung zur Insolvenz