EnviTec Biogas: 30 Mio. EUR platziert

Diesem Spargel geht es gut: Auf dem Hof Denissen (MeckPomm) wird Spargel auf beheizten Feldern angebaut – mit Wärme aus zwei Biogasanlagen. Quelle: EnviTec

Das auf Bau und Betrieb von Biogasanlagen spezialisierte Unternehmen hat erfolgreich ein Schuldscheindarlehen über 30 Mio. EUR untergebracht. Als Lead Arranger fungierte die Bremer Landesbank.

Der Betrieb von Biogasanlagen zeichnet sich zwar durch stabile Cashflows aus, doch ist die Errichtung zunächst kapitalintensiv. Insbesondere für den Ausbau des margenstarken Eigenbetriebs soll der Erlös verwendet werden. Mitte des Jahres wies EnviTec Anlagen mit einer elektrischen Leistung von 44,9 MW am Netz aus, 85% mehr als im Vorjahr.

Die Tranchen des Schuldscheins haben fixe und variable Zinssätze mit Laufzeiten von 3 bis 7 Jahren bei rund 4% in der mittleren Laufzeit. Bei einem Schuldscheindarlehen handelt es sich um einen anleiheähnlichen Großkredit für Unternehmen guter Bonität.

Interessant ist dies, da gerade Branchenkonkurrent KTG Energie eine Mittelstandsanleihe im Volumen von bis zu 25 Mio. EUR mit Notiz im Entry Standard lanciert. Die KTG-E-Anleihe läuft 6 Jahre bei einem Kupon von 7,25%.