3W Power zieht’s nach Osteuropa

AEG PS legt eine weitere Leitung nach Osteuropa.Quelle: AEG Power Solutions

Die auf Stromversorgungslösungen spezialisierte AEG Power Solutions – operative Tochter der aktiennotierten Konzernholding 3W Power S.A. – zieht einen weiteren Großauftrag in Osteuropa an Land. Wie das Unternehmen kürzlich mitteilte, umfasst der mit einem westeuropäischen EPC-Unternehmen geschlossene Kontrakt die Ausrüstung von neun Solar-Großkraftwerken mit einer Leistung von 240 MW. Laut 3W beinhaltet die Vereinbarung im Speziellen die Lieferung von Solar-Wechselrichterstationen, die mit der neuesten Generation an Zentralwechselrichtern, Transformatoren und Mittelspannungsschaltanlagen sowie dem Überwachungssystem „PV.GuarD“ der AEG-PS-Tochter skytron ausgestattet sind. AEG PS soll die Lieferung der kompletten Elektrosysteme sowie deren Inbetriebnahme und zusätzliche Serviceleistungen vor Ort übernehmen. Die Abwicklung des neuen Projekts, dessen Standort und Volumen nicht veröffentlicht wurden, sei noch für 2013 geplant. Seit 2010 habe AEG PS bereits über 450 MW nach Osteuropa geliefert und in Betrieb genommen.

3W Power ist mit einer Unternehmensanleihe im Bondm vertreten. Das am 1. Dezember 2015 endfällige Wertpapier im Volumen von 100 Mio. EUR und einem überdurchschnittlichen Zinskupon von 9,25% p.a. wird gegenwärtig zu 95% börsengehandelt.