Berentzen beendet Zeichnung vorzeitig

Grund zum Anstoßen: Berentzen-Bond mehrfach überzeichnet Quelle: Berentzen Gruppe AG

Die Zeichnung des Berentzen-Bonds wurde vorzeitig beendet. Unternehmensangaben zufolge war die Anleihe gleich mehrfach überzeichnet. Ursprünglich sollte die Angebotsfrist bis zum 16. Oktober laufen. Aufgrund der hohen Nachfrage seitens der Investoren konnte die Berentzen-Gruppe das gesamte Volumen von 50 Mio. EUR bereits am Vormittag des ersten Zeichnungstages platzieren. Die Handelsaufnahme in den Entry Standard für Anleihen erfolgt am 9. Oktober.

Der Bond hat eine Laufzeit von fünf Jahren und ist mit einem Kupon von 6,5% ausgestattet. Als Sole Global Coordinator und Bookrunner begleitete Close Brothers Seydler die Emission. Mit dem Emissionserlös will der Spirituosenhersteller seine Internationalisierungsstrategie weiter vorantreiben.