Anleihen heute im Fokus: Windreich/One Square Advisory, Karlsberg, FCR Immobilien

Offshore Windpark
Foto: © i-picture/www.fotolia.com

Neues Infomaterial für Bondholder der insolventen Windreich GmbH: Wie One Square Advisory als einer der gemeinsamen Anleihevertreter mitteilte, hat Insolvenzverwalter Holger Blümle am Montag wichtige Informationen für sämtliche Insolvenzgläubiger zur abgeschlossenen Verwertung des Offshore-Windparkprojektes „Merkur“, zur Gläubigerversammlung vom 22. Juli 2016 sowie weitere rechtliche Informationen zu Handlungen von Herrn Willi Balz im Gläubigerinformationssystem (GIS) zugänglich gemacht.

Außerdem gibt Herr Blümle bekannt, dass die Verwertung des Offshore-Projektes Merkur abgeschlossen ist. Käufer der Eigenkapitalanteile der Nordsee Offshore MEG 1 GmbH an der Merkur Offshore GmbH sind u.a. die Private Equity-Häuser PartnersGroup und InfraRed Capital Partners. Parallel wurde die Fremdkapitalfinanzierung zur Umsetzung des Windparks durch ein Bankenkonsortium gesichert. Der Financial Close erfolgte zum 11. August. Im GIS können Anleihegläubiger Details zum Verkaufsprozess einsehen – Einzelheiten zum Deal sind dagegen nicht öffentlich bekannt. Unterdessen geht Windreich-Chef Willi Balz erneut in die Offensive – zumindest anregende Einblicke erhalten Interessierte hier.

Karlsberg Brauerei zahlt Anleihe 2012/2017 vorzeitig zurückDie Karlsberg Brauerei GmbH veröffentlicht Halbjahreszahlen: Danach hat die Familienbrauerei in der ersten Jahreshälfte ihre Umsatzerlöse um rund 3% auf 84,1 Mio. EUR leicht gesteigert und ein Halbjahresergebnis von über 1,7 Mio. EUR eingefahren. So konnte Karlsberg das Ergebnis trotz eines schwierigen Marktumfeldes und der Kosten für die erfolgreiche zweite Anleiheemission in etwa auf Vorjahresniveau halten. Das EBIT lag mit 4,1 Mio. EUR ebenfalls über dem Vorjahreszeitraum. Für das Gesamtjahr 2016 erwartet die Geschäftsführung zwar einen rückläufigen Umsatz, aufgrund des bewussten Verzichts auf Produktionsaufträge für Handelsmarken mit geringen Margen, jedoch ein Ergebnis in Höhe des um Sondereffekte bereinigten Vorjahresniveaus.

Die FCR Immobilien AG macht Kasse: Der Immobilienspezialist für Einkaufs- und Fachmarktzentren veräußert ein im September 2014 erworbenes Gewerbeobjekt mit einem mittleren sechsstelligen Gewinn. Nach dem Verkauf der Burgsee-Galerie in Schwerin im November 2015 ist dies die zweite erfolgreiche Veräußerung innerhalb eines Jahres. Bei dem verkauften Objekt in Oldenburg handelt es sich um ein 2002 errichtetes Verwaltungsgebäude mit Lagerhalle auf einer Grundstücksfläche von 14.200 qm und einem Vermietungsstand von 100%. Käufer ist eine international-agierende Aachener Unternehmensgruppe, die an diesem Standort ein Customer-Care-Center aufbauen wird.

Kurse- und Chartverlauf der genannten KMU-Anleihen finden Sie hier. Zum BondGuide Musterdepot geht’s hier.

Schon das jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2016′ heruntergeladen oder bestellt? – hier der Link zum e-Magazin / Download

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !