KFM Mittelstandsanleihen Barometer – Update zur 6,875%-Lang & Cie-Anleihe

141
Foto @ Lang & Cie. Real Estate AG

In ihrem aktuellen Mittelstandsanleihen-Barometer zu der Lang & Cie. Real Estate-Anleihe (WKN: A161YX) kommt die KFM Deutsche Mittelstand AG zu dem Ergebnis, die Anleihe weiterhin als „attraktiv“ (4 von 5 möglichen Sternen) einzuschätzen.

Die Lang & Cie. Real Estate Beteiligungsgesellschaft mbH (Lang & Cie.) ist ein inhabergeführter Projektentwickler für anspruchsvolle Immobilienprojekte mit Sitz in Frankfurt am Main und Köln.

Das Unternehmen deckt die gesamte Prozesskette von Großprojekten ab – von der Sicherung und Akquisition des Grundstücks über Planung und Projektmanagement bis zur Vermarktung des Objektes. Lang & Cie. wurde im Jahr 2006 in Frankfurt am Main gegründet. Das fünfköpfige Managementteam besteht aus Juristen, Kaufleuten und Ingenieuren.

Zu den Referenzen der Lang & Cie. zählen u.a. die Konzernzentrale der Deutsche Börse AG in Eschborn, das von Allianz Global Investors genutzte TRITON Haus in Frankfurt, ein Vertriebs- und Servicecenter für die Deutsche Telekom AG in Frankfurt sowie das Grünflächen- und Straßenverkehrsamt der Stadt Frankfurt.

Lang & CieJahresabschluss 2017 mit deutlichem Gewinn und weiterhin hohen liquiden Mitteln
Die Ergebnisentwicklung der Lang & Cie. ist aufgrund der Abhängigkeit von den Projektabschlüssen volatil.

Nachdem im Jahr 2016 durch erfolgreiche Projektabschlüsse Umsatzerlöse von 21,7 Mio. EUR und ein Nachsteuergewinn von 21,7 Mio. EUR generiert wurden, gestaltete sich das Geschäftsjahr 2017 noch erfolgreicher. Der Umsatz stieg signifikant auf 109,1 Mio. EUR. Dabei wurden neben Umsätzen aus der Projektentwicklung auch 5,1 Mio. EUR aus Mieteinnahmen generiert. Der Nachsteuergewinn konnte ebenfalls deutlich auf 11,55 Mio. EUR gesteigert werden.