Anleihen heute im Fokus: KTG Energie, KTG Agrar, mybet Holding, Philipp Lahm/Schneekoppe

KTG-Gruppe-Biogasanlage-Schoellnitz_1000x667_300dpi
Foto @ KTG Agrar SE

Downgrade-Schelte für KTG Energie AG: Die Creditreform Rating AG hat die Bonitätseinstufung des Biogasspezialisten von BB+ (watch) um vier Notches auf jetzt B (negativer Ausblick) abgestuft – ausreichende Bonität, höheres Ausfallrisiko. Mögliche negative Auswirkungen der aktuell noch nicht gänzlich absehbaren Entwicklung bei der Muttergesellschaft KTG Agrar SE auf die zukünftige Ertragslage und die Finanzierungsmöglichkeiten von KTG Energie seien alleiniger Grund für die Herabstufung.

So bestehen finanzielle Verflechtungen zwischen Mutter- und Tochter über gewährte Darlehen, Garantien und Bürgschaften sowie wichtige bilaterale Lieferbeziehungen – KTG Agrar liefert die Substrate für die Biogasanlagen –, aus denen die Ratingexperten erhöhte Risiken für die Finanz- und Ertragslage und die Versorgung mit Inputstoffen für KTG Energie ableiten. Creditreform handelt dabei präventiv, da derzeit nicht absehbar ist, wie sich die Situation bei KTG Agrar final darstellen wird, und, sofern der „worst case“ eintritt, ob und wie sich bestehende Verflechtungen zum Nachteil für KTG Energie auswirken würden. Der Ratingausblick ist negativ aufgrund der anhaltenden Unsicherheit über die weitere Entwicklung der Muttergesellschaft. KTG Energie bedauert indes die Entscheidung, insbesondere da alle gewünschten Informationen bereitgestellt wurden und sich der Geschäftsverlauf in H1/2016 planmäßig entwickelt habe.

mybet Holding SE schließt Verkauf der pferdewetten.de AG ab und passt Umsatzprognose an: Der Sportwettenanbieter vereinnahmt nach Abschluss aller Einzeltransaktionen zum Verkauf sämtlicher im Besitz befindlicher pferdewetten-Aktien einen Kaufpreis von rund 9,9 Mio. EUR. Wie vorab angekündigt, werden die Kieler gemäß Anleihebedingungen der 6,25%-Wandelschuldverschreibung (2015/20) über 5 Mio. EUR den zur Besicherung der Anleihe notwendigen Barbetrag über 5 Mio. EUR für die zuvor als Sicherheit verwendeten pferdewetten.de-Aktien beim Treuhänder als Ersatz hinterlegen. Ferner zahlt mybet ein konzerninternes Darlehen an pferdewetten.de zurück. Nach Abschluss aller Transaktionen bleiben frei verfügbare Mittel von rund 3,5 Mio. EUR. Nach der Ausgliederung der zuvor voll konsolidierten pferdewetten.de AG erwartet mybet für 2016 einen reduzierten Konzernumsatz zwischen 59 und 62 Mio. EUR; die Prognose eines positiven EBITs im unteren siebenstelligen Bereich bleibt unverändert bestehen.

Auf den Geschmack gekommen – Ex-Nationalspieler und FC-Bayern-Fußballprofi Philipp Lahm sorgt bereits für die Zeit nach seiner Fußballkarriere vor und wird über seine gleichnamige Holding neuer Gesellschafter bei Schneekoppe. Bisher war die alleinige Gesellschafterin der Schneekoppe GmbH die Schneekoppe Nutrition GmbH, bestehend aus den Gesellschaftern Markus Klein und Gerald Wagener. Mit Wirkung zum 13. Juni ist die Philipp Lahm Holding GmbH als dritter Gesellschafter der Schneekoppe Nutrition GmbH beigetreten. Schneekoppe vermarktet seit fast 90 Jahren Naturkost Produkte in über 35 Ländern und zählt zu einer der bekanntesten Deutschen Traditionsmarken. Im August 2014 war Schneekoppe in die Insolvenz geschlittert, mittels im April 2015 abgesegneten Insolvenzplans gelang der operative Neustart.

Kurse- und Chartverlauf der genannten KMU-Anleihen finden Sie hier. Zum BondGuide Musterdepot geht’s hier.

Schon das jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2016′ heruntergeladen oder bestellt? – hier der Link zum e-Magazin / Download

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !