Eyemaxx steigert Gewinn und will weiter expandieren

EYEMAXX Real Estate AG: EYEMAXX startet neues 168 Mio. Euro Projekt in Deutschland und beschließt Bezugsrechts-Kapitalerhöhung
Die Wiener Eyemaxx Real Estate AG hat im abgeschlossenen Gj 2016/17, das bis Ende Oktober lief, seine Projektpipeline auf zuletzt über 740 Mio. EUR erhöht. So wurden zwei neue Großprojekte in Schönefeld bei Berlin mit einem Gesamtvolumen von rund 340 Mio. EUR gestartet. Mit dem Verkauf des Hotel-Teilprojekts beim Postquadrat in Mannheim im Juli 2017 wurde ein weiterer Meilenstein bei dieser bislang größten Eyemaxx-Projektentwicklung vollzogen. Neue Finanzmittel für das weitere Wachstum und zum Ausbau der Pipeline von Immobilienprojekten hat Eyemaxx u.a. im September 2017 durch die Platzierung ihrer Bezugsrechtskapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von knapp 5 Mio. EUR eingenommen. Auch wurde Ende Oktober planmäßig und vollständig die Eyemaxx-Unternehmensanleihe 2012/17 mit einem Volumen von ca. 11,6 Mio. EUR regulär zurückgeführt. Für das neue Geschäftsjahr zeigen sich Gründer und Vorstandsvorsitzender Dr. Michael Müller & das Eyemaxx-Team zuversichtlich. Die exakten Zahlen für das abgelaufene Gj gibt es Anfang kommenden Jahres. Eyemaxx hat mehrere börsennotierte Anleihen ausstehend, alle notieren über pari. Das neue jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2017′ ist da – hier der Link zum e-Magazin / Download! Für Interessierte stellen wir außerdem weiterhin die Vorjahres-Ausgabe ‘Anleihen 2016′ als e-Magazin / Download zur Verfügung. ! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !Weiterlesen
Seite 1 von 212