Prospektinhalte bei Wandelanleihen

Sickinger HKLW
Bei der Emission einer Wandelanleihe galten in Europa bisher unterschiedliche Vorgaben für den Prospektinhalt. Grundsätzlich sind die Prospektinhalte durch die EU-Prospektverordnung europaweit einheitlich geregelt. Die Prospektverordnung sieht allerdings unterschiedliche Anforderungen in Abhängigkeit von der Art der ausgegebenen Wertpapiere vor. Weiterlesen

Frauenquote* – sie scheint zu kommen!

FrauenquoteBG
Am 20. Juni 2014 haben das Justizministerium und das Bundesfamilienministerium einen Referentenentwurf für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst vorgelegt, kurz: die Regelung der Frauenquote.Weiterlesen

Die Quasi Ad-hoc-Pflicht: eine verkannte Haftungsgrundlage? – Kommentar von Robert Michels, Dentons

Robert Michels, DENTONS
In jüngster Vergangenheit wurden stürmische Zeiten an den sog. Mittelstandssegmenten für Anleihen konstatiert. Die entsprechenden Kursbewegungen einiger an den Regionalbörsen (insbesondere Bondm und mittelstandsmarkt) notierten Anleihen lassen teilweise Zweifel an einem ordnungsgemäßen Handel aufkommen und führen vereinzelt zu der Frage, ob nicht die Grenzen zu Insiderhandel bzw. Marktmanipulation überschritten wurden.Weiterlesen
Seite 10 von 12« Erste...89101112