Ekotechnika schraubt Jahresprognose wieder nach oben

Ekotechnika GmbH: OLG Karlsruhe macht Weg frei für Vollzug des Debt-Equity-Swaps

Die Ekotechnika AG (ISIN: DE000 A16123 4) erhöht trotz der geopolitischen Krise infolge des Russland-Ukraine-Kriegs sowie die sich draus ergebenden Handelshemmnisse nach Vorliegen der vorläufigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2021/22 (30. September) die Umsatz- und Ergebnisprognose. Der Händler internationaler Landtechnik in Russland erwartet nunmehr Umsatzerlöse in einer Spanne von 230 bis 240 Mio. EUR […]

Ekotechnika findet endlich Konzernabschlussprüfer

Die Ekotechnika AG hält am 6. Oktober eine außerordentliche HV ab. Einziger Tagesordnungspunkt werde die Wahl des Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2021/22 sein. Die Einladung wurde heute im Bundesanzeiger und auf der Website der Gesellschaft veröffentlicht; die Versammlung findet in München statt. Im Juli hatte die Gesellschaft im Rahmen ihrer ordentlichen Hauptversammlung die Wahl des […]

Ekotechnika : von Russland-Feldzug betroffen, aber Liquidität gestärkt

Die Ekotechnika AG (DE000 A16123 4), deutsche Holding des Händlers internationaler Landtechnik in Russland, hat ihre HV durchgeführt. Neben der Entlastung der Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder für das Geschäftsjahr 2020/21, haben die Aktionäre dem Vorschlag zugestimmt, den Bilanzgewinn in Höhe von rund 2,5 Mio. EUR im Unternehmen zu belassen und vollständig auf neue Rechnung vorzutragen. Ursprünglich […]

Ekotechnika mit Gewinnwarnung für 2022/23

Ekotechnika AG veröffentlicht Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2015/16

Die für 2022 ausgesetzte Prognose hat die Walldorfer Ekotechnika nunmehr überarbeitet: Wegen des Lieferstopps von Neumaschinen droht eine deutliche Verschlechterung. Die Ekotechnika AG (DE000 A16123 4) hat ihre im März ausgesetzte Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2021/22 (30. September) überarbeitet. Der größte Händler internationaler Landtechnik in Russland erwartet nunmehr Umsatzerlöse in einer Spanne von 200 […]

Ekotechnika in Bedrängnis: John Deere stoppt Lieferungen nach Russland!

Die Ekotechnika AG informiert: Hauptlieferant stoppt Lieferungen nach Russland! Das verheißt nichts Gutes für den Landmaschinenhändler, der hauptsächlich US-amerikanische Agrarmaschinen der Marke John Deere in Russland vertreibt. Die Ekotechnika AG (ISIN: DE000 A16123 4) gibt bekannt, dass John Deere, der Hauptlieferant der Gruppe, in einer Pressemitteilung einen Lieferstopp nach Russland erklärt hat. Die Maßnahme dürfte […]

Finale Geschäftszahlen bei Ekotechnika

Ekotechnika AG veröffentlicht Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2015/16

Die Ekotechnika AG (DE000 A16123 4) hat ihren Geschäftsbericht 2020/21 vorgelegt und verzeichnet abermals ein starkes Umsatz- und Ergebniswachstum. Der Konzernumsatz stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020/21 (30.09.) um 25% auf 243,6 Mio. Euro. Der Verkauf von Neumaschinen trug mit 165,7 Mio. Euro (Vorjahr: 125,3 Mio. Euro) einen Anteil von ca. 68% (Vorjahr: ca. 65%) zu […]

Ekotechnika mit starken Zahlen im Geschäftsjahr 2020/21

Ekotechnika (Primärmarkt / DE000 A16123 4), deutsche Holding des größten Händlers internationaler Landtechnik in Russland, EkoNiva, hat sich im gebrochenen Geschäftsjahr 2020/21 auf Basis vorläufiger Zahlen sehr positiv entwickelt. Demnach stiegen die Umsatzerlöse signifikant um 26% auf rund 244 Mio. EUR und lagen damit leicht über der im Jahresverlauf mehrfach erhöhten Prognosespanne von 220-240 Mio. […]

Ekotechnika bleibt operativ auf Spur

Die Ekotechnika AG (ISIN: DE000 A16123 4) sitzt operativ weiterhin fest im Sattel: In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/21 stiegen Umsatz und Ergebnis zum Teil deutlich an. In der Folge schraubt die deutsche Holding des größten Händlers internationaler Landtechnik in Russland ihre Geschäftsprognose nach oben. Konkret fuhr Ekotechnika im Berichtszeitraum Umsatzerlöse in Höhe […]

Ekotechnika verabschiedet sich von Forstmaschinen-Geschäft

Die Ekotechnika AG (ISIN: DE000 A16123 4) dünnt ihr Landmaschinen-Portfolio aus: Die deutsche Holding des größten Händlers internationaler Landtechnik in Russland gab hierfür den Verkauf ihrer Tochtergesellschaft Ambitech bekannt. Ambitech verantwortete bis dato den Vertrieb von Forstmaschinen des kanadischen Herstellers Tigercat Industries. Über die Konditionen der unterzeichneten Kaufverträge wurde Stillschweigen vereinbart, so Ekotechnika weiter. Die […]

Ekotechnika erhöht nochmals die Ergebnisprognose für Gj 2020/21

Die Ekotechnika AG (Primärmarkt; DE000 A16123 4) erhöht erneut ihre Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2020/21 (30.9.). Beim operativen Ergebnis (EBIT) gehe die Gesellschaft nun von einer Bandbreite von 13-16 Mio. EUR aus (bisher: 11-14 Mio. EUR; nach Anhebung am 29. März 2021). Die Erwartungen für die Umsatzerlöse (220-230 Mio. EUR) und für den Rohertrag […]

Ekotechnika mit frisch geernteten Geschäftszahlen

Ekotechnika GmbH: Eintragung von Kapitalmaßnahmen im Handelsregister

Für Landtechnik-Spezialist Ekotechnika geht es mit raumgreifenden Schritten voran. Im ersten Geschäftshalbjahr wuchsen Umsatz und Ertrag. Die Ekotechnika AG (DE000 A16123 4), deutsche Holding des größten Händlers internationaler Landtechnik in Russland, hat ihren Umsatz im ersten Halbjahr 2020/21 (Geschäftsjahresende 30.09.) um 16% auf 87,1 Mio. EUR gesteigert. Davon entfielen 62% auf den Verkauf von Landtechnik. […]

Ekotechnika mit Prognoseerhöhung für 2020/21

Ekotechnika GmbH: Eintragung von Kapitalmaßnahmen im Handelsregister

Die Ekotechnika AG (Primärmarkt; DE000 A16123 4) erhöht ihre Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2020/21. Das Geschäftsjahr begann am 30.9.2020. Beim Umsatz geht die Gesellschaft nun von einer Bandbreite von 220-230 Mio. EUR aus (bisher: 190-200 Mio. EUR). Der Rohertrag, so die Erwartung, werde bei 34-37 Mio. EUR (bisher: 30-33 Mio. EUR) liegen. […]

Ekotechnika: Rubelabwertung belastet insgesamt positive Ergebnisentwicklung

Die Ekotechnika AG schloss das vergangene Geschäftsjahr 2019/20 mit einer positiven operativen Entwicklung ab: Trotz gestiegener Umsätze fuhr der Landmaschinenhändler durch signifikante Wechselkurseffekte infolge der starken Rubelabwertung deutlich rückläufige Ergebnisse ein. Die deutsche Holding des größten Händlers internationaler Landtechnik in Russland hat ihren 2019/20er Umsatz (30.09.) um über ein Fünftel auf 193,8 Mio. EUR (VJ: […]

Ekotechnika: Rubelabwertung belastet 2019/20er Zahlenwerk

Die Ekotechnika AG wird ihre für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019/20 (30.9.) prognostizierten Umsatz- und Ertragskennzahlen aufgrund von überwiegend nicht realisierten Währungseffekten nicht vollumfänglich erreichen. Grund für die Währungseffekte ist die infolge von Zinssenkungen und des anhaltend niedrigen Ölpreises deutliche Abwertung des Rubels in den vergangenen Monaten. So lag der Rubel-Kurs zum Ende des Geschäftsjahres bei […]

Ekotechnika erfährt Währungseffekte aus erster Hand

Ekotechnika AG veröffentlicht Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2015/16

Die Ekotechnika AG (DE000 A16123 4), deutsche Holding des größten Händlers internationaler Landtechnik in Russland, hat ihre Hauptversammlung heute erfolgreich durchgeführt – und Geschäftszahlen vorgestellt. Ein neues, altes Problem: der russische Rubel. Neben der Entlastung der Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder sowie der Wahl des Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2019/20 hat die Hauptversammlung auch die Schaffung eines […]

Anleihen heute im Fokus: VST, publity, Ekotechnika

VST Building Technologies

Aktionäre der VST Building Technologies votieren für Kapitalerhöhung: Danach wird das Grundkapital des Anbieters von Technologielösungen für den Hochbau aus Gesellschaftsmitteln von 510.000 EUR um 2.040.000 auf 2.550.000 EUR erhöht. Heute außerdem in den News: publity erweitert ihre institutionelle Investorenbasis und Ekotechnika bleibt operativ in der Spur. Die ordentliche Hauptversammlung der VST Building Technologies AG […]

Ekotechnika mit Umsatzplus im ersten Halbjahr

Ekotechnika

Die Ekotechnika AG, deutsche Holding des größten Händlers internationaler Landtechnik in Russland, hat ihren Konzernumsatz in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2019/20 (30.09.) deutlich um 44% auf 74,8 Mio. EUR gesteigert. Das kräftige Umsatzwachstum resultiert im Wesentlichen aus der Erweiterung der John Deere Vertriebsgebiete in Russland, die Ekotechnika zum 1. November 2019 übernommen hat. […]

Ekotechnika nach vorläufigen Zahlen im Jahresplan

Umsatz und Rohertrag praktisch auf Vorjahresniveau, das EBIT wird sogar leicht höher erwartet. Zuversichtlich stimmen zudem neue Vertriebsgebiete für John Deere. Ekotechnika, deutsche Holding des größten Händlers internationaler Landtechnik in Russland, der EkoNiva-Technika Gruppe, liegt auf Basis vorläufiger Zahlen für das Geschäftsjahr 2018/19 (30.09.) voll im Plan. Demnach lagen die Umsatzerlöse mit rund 159 Mio. […]

Anleihen heute im Fokus: Ekotechnika, Peach Property, Travel24

Die Ekotechnika AG baut ihr Vertriebsnetz mit John Deere Landmaschinen in Russland um weitere Regionen aus. Das beschert dem Landtechnikspezialisten nicht nur neue Kunden, sondern auch ein zusätzliches Umsatzpotenzial von 25 bis 35 Mio. EUR. Heute außerdem in den News: Kreissparkasse Biberach erhöht Anteil an Peach Property Group und Travel24 steht vor eigener Übernahme. Ekotechnika […]

Anleihen heute im Fokus: 7x7invest, NFON, Ekotechnika

Die 7x7invest AG, Refinanzierungsvehikel und Vermögensverwaltung der 2006 gegründeten 7×7 Unternehmensgruppe, teilt mit, dass sich die Zinszahlung ausstehender Unternehmensanleihen wegen überfälliger Forderungen gegenüber Dritten verzögert. Mit einer zeitnahen Nachholung werde indes gerechnet. Heute außerdem in den News: NFON beschließt Ausgabe einer Optionsanleihe an Active Ownership Fund und Ekotechnika bestätigt positive Entwicklung im ersten Halbjahr. 7x7invest […]