Windreich baut Führungsebene weiter um

Quelle: Windreich AG

Der Umbau der Führungsebene bei Wind reich geht in die nächste Runde: Anil Srivastava, ehemaliger Chef der Erneuerbaren-Energien-Sparte des französischen Energiekonzerns Areva, ist ab sofort als neuer Chief Operating Officer (COO) Tätig. In dieser Funktion betreut er künftig das internationale Geschäft inklusive Technik und Kapitalmaßnahmen. Schon seit März stand der Inder dem schwäbischen Windparkentwickler als Berater zur Seite.

Erst im vergangen Monat hatte sich Gründer und Alleinaktionär Willi Balz von CFO Matthias Hassels getrennt. Und auch der ehemalige Wirtschaftsminister von Baden-Württemberg, Dr. Walter Döring, räumt seinen Platz noch vor Ende der Vertragslaufzeit. Medienberichten zufolge verlasse Döring den Vorstand auf eigenen Wunsch und werde dem Unternehmen in Zukunft beratend zur Seite stehen. Dabei soll sein Aufgabengebiet größtenteils das gleiche bleiben wie bisher.

Der Windparkentwickler wurde 1999 von Willi Balz gegründet und plant, baut, finanziert und vertreibt Windkraftanlagen sowohl on- als auch offshore. 2011 erwirtschaftete Windreich eine Gesamtleistung von 161 Mio. EUR. 2010 und 2011 holte sich das Unternehmen via zwei Anleihen über den Kapitalmarkt frisches Kapital. Nun denkt Balz auch darüber nach, Windreich an die Börse zu bringen. Dem Vernehmen nach laufen die Vorbereitungen bereits.