Verlag auf Wachstumskurs

Stefan Lübbe, Foto: Olivier Favre

Der Verlag Bastei Lübbe konnte seinen Umsatz im vergangen Geschäftsjahr (bis 31. März 2012) gegenüber dem Vorjahr deutlich steigern. Dieser kletterte von 72,5 Mio. Euro auf 82,2 Mio. Euro. Das EBIT stieg auf 9 Mio. EUR und liegt Unternehmensangaben zufolge ca. 4,4 Mio. EUR über Plan. Größte Wachstumstreiber waren die Bereiche Kinder- und Jugendbuch sowie E-Books.

Im letzten Jahr emittierte der Verlag eine Anleihe mit einem Volumen von 30 Mio. EUR. Dadurch stieg die Bilanzsumme im vergangenen Geschäftsjahr um 25 Mio. EUR auf rund 72 Mio. EUR an. Das Kapital aus der Anleihe floss insbesondere in die Übernahme des Bochumer Geschenkeherstellers Hartmut Räder GmbH & Co. KG. Mittel für zukünftige Investitionen sind aus der Anleihe noch vorhanden und sollen im Laufe des Jahres vorrangig in den Digitalbereich investiert werden.