Steubing German Mittelstand Fund I geht an den Start

PantherMedia A776803
Quelle: Panthermedia / luchschen

Die Zeichnungsfrist für den aktiv gemanagten Mittelstandsanleihen-Fonds beginnt am 29. Juli. Das Portfolio-Universum soll aus Mittelstandsanleihen der DACH-Region bestehen und von der Performance her den MiBoX schlagen.

Für das Fondsmanagement zeichnet die Wolfgang Steubing AG unter Leitung von Ralf Meinerzag verantwortlich (siehe auch die BondGuide-Rubrik „Experten“). Meinerzag bekleidet seit mehr als 25 Jahren führende Positionen im Finanzwesen in Deutschland und in Luxemburg, darunter die Betreuung von Fonds für die DZ Bank und die NOBIS Société des Banques Privées.

Das Steubing-Team um Ralf Meinerzag

Das Steubing-Team um Ralf Meinerzag

Der Steubing German Mittelstand Fund I (SGMF) hat sich vorgenommen, mittelfristig und nachhaltig zu investieren. Dazu gehören Einschränkungen, nicht mehr als 10% in einen Einzeltitel oder 10% des Anleihevolumens eines Emittenten anzulegen.

Mindestanlagevolumen sind 100 EUR bzw. 100.000 USD/CHF für Institutionelle. Alle drei Varianten gibt es wahlweise mit Ausschüttung oder Thesaurierung (Wiederanlage der Erträge). Die kostenfreie Zeichnungsmöglichkeit bei einer Order über die Deutsche Börse AG läuft bis zum 9. August, anschließend würde ein 5%iger Ausgabeaufschlag fällig.

Zum ausführlichen Fondsportrait: hier klicken