Stern Immobilien baut auf Mittelstandsanleihe

Stern Immobilien baut auf Mittelstandsanleihe

Die Stern Immobilien AG bereitet die Begebung einer Mittelstandsanleihe vor. Das Immobilienmanagement-Unternehmen plant bei der Emission mit einem Mittelzufluss von bis zu 20 Mio. EUR. Das Geld soll in die Finanzierung der Immobilien-Pipeline fließen.

Die Anleihe soll an einem Mittelstandssegment an der Börse gehandelt werden. Über die Höhe des Kupons sind noch keine Informationen verfügbar. Das Wertpapier soll mit einem Inflationsschutz ausgestattet werden und zudem weitere Sicherheiten bieten.

Stern Immobilien konzentriert seine Aktivitäten auf die Immobilienmärkte in München, Kitzbühel und Istanbul. Geschäftsmodell ist es, Immobilien zu halten, zu veredeln und anschließend zu verkaufen. Dabei ist das Ziel die Wert- und Ertragsoptimierung von Wohnhäusern, Geschäftsimmobilien und Grundstücken. Einnahmen aus ausgewählten Objekten, die mittelfristig im Bestand des Unternehmens sind, werden zudem in der Tochtergesellschaft Stern Real Estate AG erwirtschaftet. 2012 lag der Konzernüberschuss bei 5,5 Mio. EUR.