Steilmann-Boecker bleibt auf Wachstumskurs

Auch 2013 will das Modehaus weiter wachsen.  Quelle: Steilmann-Boecker Fashion Point GmbH & Co. KG

Das Modehaus Steilmann-Boecker setzt seinen Wachstumskurs weiter fort. Den vorläufigen Zahlen zufolge konnte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2012 ein deutliches Ergebniswachstum im Vergleich zum Vorjahr aufweisen. Demnach stieg das EBITDA um 22% auf 3,9 Mio. EUR. Zudem konnte Steilmann-Boecker den Umsatz um 13% auf 63,4 Mio. EUR verbessern.

Als Grund für diese positive Entwicklung nannte der Modehersteller das starke Flächenwachstum der Gesellschaft im vergangenen Jahr. Den Eröffnungen zweier neuer Standorte in Göttingen und Koblenz Ende 2011 folge eine weitere Filiale in Hagen 2012. Diese Entwicklung soll auch künftig weiter vorangetrieben werden. „Wir liegen mit unserer Expansion voll im Plan. Auch 2013 werden wir unseren Wachstumskurs konsequent weiter fortsetzen und alle Möglichkeiten prüfen, uns noch breiter aufzustellen“, erklärt Dr. Michele Puller, Geschäftsführer von Steilmann-Boecker, die Ziele des Unternehmens.

Im Juni 2012 hatte Steilmann Boecker eine Anleihe zur Wachstumsfinanzierung begeben. Im Rahmen der Emission konnte das Unternehmen  insgesamt 25,6 Mio. EUR bei interessierten Investoren einsammeln. Die Anleihe mit Kupon von 6,75% und einer Laufzeit von fünf Jahren notiert aktuell im Entry Standard der Frankfurter Börse mit rund 104% über pari.