SFC Energy bringt Anleihe plus Optionsanleihe

SFC Energy

Das Management des Brennstoffzellenspezialisten SFC Energy hat ein Gesamtfinanzierungskonzept bestehend aus besicherter Schuldverschreibung plus einer Optionsanleihe beschlossen.

Die besicherte, festverzinsliche Inhaberschuldverschreibung hat einen Nennbetrag von knapp 5 Mio. EUR und ist stufenweise zu tilgen bis zum 31. Dezember 2018.

Die Optionsanleihe indes wurde auf Grundlage der von der Hauptversammlung der Gesellschaft am 14. Juni 2016 erteilten Ermächtigung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre der Gesellschaft mittels einer Privatplatzierung an Harbert ausgegeben.

Die Optionsanleihe mit einem Nennbetrag von 2.500 EUR und Laufzeit bis 2022 wird mit 4,0% p.a. verzinst. So biete die Optionsanleihe Rechte auf 205.000 Inhaber-Aktien von SFC mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital der Gesellschaft von 1 EUR je Aktie zu einem Optionspreis von je 3,66 EUR.

Aus den Kapitalmaßnahmen fließe der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös in Höhe von 5 Mio. EUR zu. Der Mittelzufluss soll zur Rückführung von Darlehen, der Stärkung der Liquiditätsbasis und der weiteren Internationalisierung des Geschäftes dienen.

! Folgen Sie allen Diskussionen und News zeitnaher auf twitter@bondguide !

Das jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2017′ ist erschienen ! Sie können es als kostenloses e-Magazin bzw. pdf bequem herunterladen.