Schalke platziert 35 Mio. EUR

Schalke platziert 35 Mio. EUR Quelle: Schalke 04

Bis zum Ende der Zeichnungsfrist am 8. Juni konnte der FC Schalke 04 Anleihen im Volumen von 35 Mio. EUR bei institutionellen Investoren und Privatanlegern platzieren. Ursprünglich war ein Emissionsvolumen von 50 Mio. EUR geplant. Mit dem Emissionserlös soll die Schuldenlast umfinanziert werden. Der Finanzvorstand Peter Peters zeigt sich zufrieden: „Mit dem Erlös von 35 Mio. EUR können wir die geplanten Maßnahmen zur Ablösung bestehender Verbindlichkeiten, insbesondere die Rückführung der im Jahr 2003 begebenen Anleihen, umsetzen.“ Die Anleihe, die seit dem 11. Juni im Entry Standard der Frankfurter Börse notiert ist, hat eine Laufzeit von sieben Jahren und wird mit jährlich 6,75% verzinst.