Porr baut vor: 6,25%

Porr ist u.a. am Bau des neuen Wiener Hauptbahnhofs beteiligt. Foto: Porr

Nach der Billigung des Wertpapierprospekts hat der österreichische Baukonzern Porr heute weitere Details zu seiner Anleiheemission veröffentlicht: Der Bond hat eine Laufzeit von vier Jahren und wird mit einem Kupon von 6,25% p.a. verzinst. Das Emissionsvolumen von zunächst bis zu 50 Mio. EUR kann auf bis zu 100 Mio. EUR aufgestockt werden. Die Zeichnungsfrist soll vom 22. bis voraussichtlich 29. November laufen. Anschließend ist die Einbeziehung der Anleihe in den Börsenhandel des Geregelten Freiverkehrs der Wiener Börse und des Frankfurter Entry Standards geplant. Neben der Close Brothers Seydler Bank begleitet die Raiffeisen Bank International die Transaktion als Joint-Lead-Manager und Joint-Bookrunner.