mybet Holding: Altwandler (beinahe) komplett ausgespielt

mybet Holding führt exklusive Gespräche über Joint Venture mit strategischem Investor
Foto @ mybet Holding SE

Die mybet Holding SE kauft ihre Altanleihe beinahe vollständig zurück: Innerhalb der Annahmefrist wurden Wandel-TSV im Gesamtnominalvolumen von 1,657 Mio. EUR angedient – damit wurde das freiwillige Rückkaufangebot zur 6,25%-Wandelanleihe 2015/20 (WKN: A1X3GJ) bei ausstehenden 1,768 Mio. EUR fast vollständig von den Bondholdern angenommen.

Die entsprechende Quote lautete insofern auf rund 94%. Allerdings lag der Rückkaufpreis auch bei attraktiven 105% je Alt-TSV.

Der Spezialist für Sportwetten und Online-Casinospiele dürfte indes sämtliche der angedienten Wandel-TSV zurückkaufen. Nach Abwicklung des Rückkaufs wird der Altwandler 2015/20 somit nur noch ein verbliebenes Restvolumen von etwa 0,11 Mio. EUR aufweisen.

MYBET HOLDING WLD. 2015/20 (WKN: A1X3GJ)

MYBET HOLDING WLD. 2015/20 (WKN: A1X3GJ)

Der hinterlegte Barsicherungsbetrag wird in Höhe des Rückkaufsvolumens freigegeben und an die Berliner zurückgezahlt. Insofern hat nur die an die Anleihegläubiger gezahlte Rückkaufprämie Auswirkungen auf den Zahlungsmittelbestand von mybet. Dem gegenüber reduziert sich die zukünftige Zinsbelastung für den Altwandler aufgrund des nur noch sehr geringen Anleihevolumens.

Ausgleichend hierfür griff mybet noch vor Weihnachten neue Investorengelder ab: Ausgegeben wurde eine neue Wandelanleihe 2017/20 (WKN: A2G847) über 2,1373 Mio. EUR. Der nicht nachrangige, besicherte Wandler bezahlt einen jährlichen Kupon von 6,25% und ist voraussichtlich in Kürze im Freiverkehr der Frankfurter Börse handelbar.

Die Unterlagen und das finale Ergebnis des freiwilligen Rückkaufangebots zur Wandelanleihe 2015/20 sind auf der Internetseite des Unternehmens veröffentlicht.

Das neue jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2017′ ist da – hier der Link zum e-Magazin / Download! Für Interessierte stellen wir außerdem weiterhin die Vorjahres-Ausgabe Anleihen 2016′ als e-Magazin / Download zur Verfügung.

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !