Musterdepot-Update: Winterschlussverkauf beendet

Rabatt und Angebot mit Prozenten

Ist der Spuk vom Jahresauftakt schon wieder vorüber? Einige Aufräumarbeiten laufen sicherlich noch – im Großen und Ganzen scheint die Restmüllbeseitigung nach den unrühmlichen News im Januar einigermaßen erfolgversprechend auszufallen.

Vermutlich unterstellen Sie mir jetzt einmal mehr Zweckoptimismus. Doch weit gefehlt. Die German-Pellets-Havarie kann ich zwar nicht als Investor nachfühlen, so doch aber als jemand, der womöglich über Jahre hinweg ebenfalls über den wahren Zustand hinter den Kulissen im Unklaren gehalten wurde. Ich bin fast sicher, das dürfte auf 99,9% der German-Pellets-Mitarbeiter zutreffen, und zwar direkt bis zur letzten Stufe unter dem Geschäftsführer.

Der breite Markt hat sich erholt, parallel zu den weltweiten Börsen. Zwar gibt es keine direkte Korrelation zu DAX & Co – jedenfalls keine sinnvoll erklärbare –, ein positives Ambiente hilft gemeinhin jedoch allen Indizes.
Zahlreiche Charts von Alfmeier bis Hörmann Finance ähneln sich wie ein Ei dem anderen.

Hörmann Finance Anleihe 13/18

Hörmann Finance Anleihe 13/18

Beachten Sie, dass wir weiterhin voll investiert sind, d.h. unsere Markteinschätzung ist positiv. Dabei sind aktuell zwei Titel übergewichtet (KTG-Energie und Wienerberger), fünf sind untergewichtet (HanseYachts, Ferratum, Volkswagen Floater, S.A.G. und Homann Holzwerkstoffe). Erklärtes Ziel ist es, die Übergewichtung beizeiten wieder auf Normalmaß abzubauen. Bei den Untergewichtungen könnten demnach Aufstockungen in Frage kommen, sollte sich ein guter Eindruck bestätigen.

Insgesamt fühlen wir uns mit der momentanen Aufstellung wohl: Das nur noch geringe Jahresminus 2016 von 1,2% wird höchstwahrscheinlich bald verschwinden. Noch besser als die Nachkäufe bei KTG und Wienerberger wären freilich Alfmeier oder SeniVita Social Estate gewesen, oder auch Enterprise Holdings, Hörmann Finance, Vedes, um einige außerhalb des BondGuide Musterdepots konkret zu nennen.

AusblickPerformance des BG Musterdepots seit Start BG 5
Die German-Pellets-Geschichte hat den Markt ganz schön durchgerüttelt und Investoren einiges an Nerven gekostet, wie auch uns. Wie erwartet ist solch ein Effekt nicht nachhaltig (‚Priming‘ ‚Dispositionseffekt‘, etc.) auch wenn stets etwas zurückbleibt: Die Untergangsstimmung von Ende Januar war aber schon reichlich abstrus und
übertraf das Maß der Vorjahre um das eine oder andere Quäntchen. Wer entgegen aller psychologischen Widerstände die Nerven behielt, hat gute Schnäppchen gemacht – und das wiederum auch mehr als je möglich in Vorjahren.

Falko Bozicevic

Kurse- und Chartverlauf der genannten KMU-Anleihen finden Sie hier. Zum BondGuide Musterdepot geht’s hier.

Soeben erschienen! Schon das jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2016′heruntergeladen oder bestellt? – hier der Link zum e-Magazin / Download

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !