MS Deutschland läuft in Entry Standard ein

Traumschiff läuft in Entry Standard ein. Quelle: Reederei Peter Deilmann GmbH

Die MS „Deutschland“ Beteiligungsgesellschaft konnte ihre Anleihe mit einem Volumen von 50 Mio. EUR bei institutionellen und privaten Investoren am ersten Tag vollständig platzieren. Ursprünglich sollte die Zeichnungsfrist bis zum 14. Dezember gehen. Der Traumschiff-Bond ist mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einem Kupon von 6,875% ausgestattet. Für den 7. Dezember ist die Handelsaufnahme in den Entry Standard der Frankfurter Börse geplant.

Mit dem Emissionserlös will die Gesellschaft das weitere Wachstum vorantreiben. „Wir sind sehr zufrieden, dass wir mit der gelungenen Emission unsere Wachstumsstrategie nun sehr konsequent umsetzen können.“, erklärt Konstantin Bissias

Als Lead Manager und Bookrunner war die quirin bank mandatiert.