Mox-Anleihe mit 7,25%

In über 50 Ländern bietet Mox Produkte für die internationale Telefonie  Quelle: Mox Telecom

Der Anbieter für internationale Telefonie Mox Telecom plant eine Anleihe mit einem Volumen von bis zu 35 Mio. EUR zu begeben. Ausgestattet ist der Bond mit einem jährlichen Kupon von 7,25% und einer fünfjährigen Laufzeit. Interessierte Anleger können die Mox-Anleihe vom 22. bis voraussichtlich 31. Oktober zeichnen. Danach ist die Notierung im Bondm der Börse Stuttgart geplant.

Von Creditreform wurde Mox ein BBB bescheinigt. Mit dem Emissionserlös will das in Ratingen ansässige Unternehmen den weiteren Ausbau seiner drei Geschäftsfelder weiter vorantreiben. Dabei will man sich besonders auf die Expansion des Telefoniegeschäfts in Afrika und Südostasien sowie der Ausbau des E-Commerce-Geschäfts der Mox Deals konzentrieren.

Mox entwickelt und vertreibt zusammen mit den Tochterunternehmen bedarfsgerechte Telekommunikationsprodukte in über 50 Ländern. Das Unternehmen wurde 1998 gegründet und beschäftigt aktuell  über 160 Mitarbeiter.