Mifa radelt privat an Bondmarkt

Mifa quelle Geschäftsbericht Mifa
MIFA AG

Im Rahmen eines Private Placements soll die Anleihe der Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke zunächst institutionellen Investoren angeboten werden. Das  Emissionsvolumen soll bei bis zu 25 Mio. EUR liegen. Die Anleihe ist mit einem Kupon in Höhe von 7,5% und einer Laufzeit von fünf Jahren ausgestattet. Von Feri Euro Rating wird das Unternehmen mit einem BBB- bewertet. Begleitet wird die Transaktion von der equinet bank.

Nach erfolgreicher Platzierung sei Kreisen zufolge zunächst die Handelsaufnahme in den Open Market, und danach in den Frankfurter Entry Standard avisiert. Der Emissionserlös aus dem Bond könnte sowohl in die Refinanzierung von Verbindlichkeiten als auch in Investitionen fließen.

Die im Prime Standard aktiennotierte Mifa erzielte 2012 einen Umsatz von 111 Mio. EUR. Der Jahresergebnis lag mit 1,0 Mio. EUR im Minus, die Eigenkapitalquote bei 38%. Der Fahrradhersteller beliefert vornehmlich Handelsketten wie Aldi, erhöhte aber in jüngster Zeit auch durch die 2012 erfolgten Übernahmen des E-Bike-Herstellers Grace und der Custom-Made-Marke Steppenwolf sein Engagement im höherwertigen Segment.