Laurel, Peine, gamigo versus getgoods, posterXXL, Alno und Zamek plus hkw – Gewinner und Verlierer 15.11.

GERMANY DEMONSTRAGION

Zweistellige Kurszuwächse bei einigen der Verlierer der vergangenen Tage versus starke Verluste bei einigen „üblichen Verdächtigen“ wie posterXXL, Alno und auch Zamek. Es ging hoch her zum Wochenausklang.

Alle Kurse zu den genannten Anleihen finden Sie hier – daher keine Einzelverlinkung

Mit Laurèl, Peine und gamigo stehen heute drei Titel ganz oben, die in den letzten Tagen unter die Räder kamen. Bei Modetitel Laurèl steht Montag der Zinstermin an – aber der sei sicher, wie BondGuide zugetragen wurde. Vielleicht also berechtigt, dass der Titel aus dem Minus am Morgen in ein 10%-Plus zum Handelsschluss drehte. Weitere News am Montag.

getgoods gehörte nach Wiederaufnahme des Handels natürlich zu den Umsatzspitzenreitern. Derzeit rund 10% im Kurs – womöglich News pending in den nächsten Tagen. Unser „Gerücht“, dass vor allem CEO R-M wegmüsse, aber das Unternehmen ansonsten gesund sei, wird inzwischen nicht mehr so widersprochen wie noch am Wochenanfang in den Medien – eine vollständige Parallele zu Balz & Windreich. Schade, dass BondGuide nicht schon am Montag/Dienstag geglaubt wurde.

Bei posterXXL und Zamek geht es heute ebenfalls zweistellig bergab. Die BondGuide-Meinung dazu kennen Sie als regelmäßige Leser schon. Bei Alno liegt der Kurs von 85% derzeit noch im Bereich des Normalen für eine Restrukturierungsanleihe.

Bei der vom Handel ausgesetzten hkw Personalkonzepte gibt es Sondernews.

! Verfolgen Sie es zeitnaher bei BondGuide auf Twitter @bondguide !