KTG Energie weiter auf Wachstumskurs – Anleihe unbeeindruckt weiter bei 98%

Bei KTG Energie wuchsen Umsatz und Ertrag 2012 prozentual tatsächlich beinahe in den Himmel.
KTG Energie

Der Biogasanlagenbetreiber KTG Energie bleibt weiter auf Wachstumskurs. Im ersten Halbjahr 2013 steigerte das im Entry Standard aktiennotierte Unternehmen steigerte nicht nur den Umsatz um 80%, sondern legte auch beim operativen Gewinnvor Zinsen und Steuern (EBIT) um 83% zu. Diese Entwicklung soll im zweiten Halbjahr fortgesetzt werden.

Der Umsatz von KTG Energie stieg von 13,4 Mio. um rund 80% auf 24 Mio. EUR an, das EBIT von 2,6 Mio. auf 4,8 Mio. EUR. Das Unternehmen hatte Ende Juni Biogasanlagen mit einer Leistung von 41 MW am Netz und konnte damit die Kapazität des vergangenen Jahres um 34% ausbauen. „Wir haben erneut den Spagat zwischen dem Ausbau der Produktionskapazität und einer deutlichen Umsatz- und Ertragssteigerung erfolgreich gemeistert“, sagt Dr. Thomas Berger, CEO der KTG Energie AG. „Unser Ziel, die Produktionskapazität auf über 40 Megawatt (MW) im Jahresverlauf zu erhöhen, haben wir bereits zur Jahresmitte erreicht.“

Auch für die Zukunft zeigt sich das Unternehmen optimistisch. „Mit unseren aktuellen Ausbauzielen und der bereits vorhandenen Ertragskraft haben wir die Voraussetzung geschaffen, in Zukunft weiter zu wachsen und gleichzeitig eine nachhaltige Dividendenausschüttung zu beginnen“, so Olaf Schwarz, CFO der KTG Energie AG.

Die Anleihe zeigte sich davon unbeeindruckt und notiert im Entry Standard für Unternehmensanleihen weiterhin mit 98,95% leicht unter pari.