Hörmann mit Details zur geplanten Anleihe-Emission – erstmals Kupon im Bookbuilding-Verfahren

Hörmann rüstet auf
Hörmann Finance

Die Zeichnungsfrist für die Unternehmensanleihe der Hörmann Finance GmbH im Volumen von bis zu 50 Mio. Euro beginnt am 26. November. Die Zinsspanne für die Anleihe beträgt 6,25 % bis 6,75 %.

Die Orderbücher haben demnach bis max. 3. Dezember geöffnet. Der Kupon wird direkt vor Zeichnungsstart festgelegt durch das Feedback institutioneller Investoren.

Hörmann Finance wurde von Euler Hermes mit BB+ bewertet. Der Nettoemissionserlös soll der Finanzierung künftiger Investitionen in Zukäufe, Kooperationen und Technologien sowie der teilweisen Refinanzierung von Bankverbindlichkeiten als Diversifikation der Finanzierungsstruktur der Hörmann Gruppe dienen – BondGuide berichtete.

Im vergangenen Jahr erzielte Hörmann Finance einen Umsatz von 431 Mio. EUR und erwirtschaftete dabei ein EBIT von 14,5 Mio. EUR.

Bei der strategischen Umsetzung seiner Ziele baut Hörmann Finance vor allem auf Akquisitionen, die teilweise bereits in Planung sind, partnerschaftliche Kooperationen und permanente Investitionen in Technologien. Zudem sollen die Mittel aus der geplanten Mittelstandsanleihe für die Optimierung der Finanzstruktur verwendet werden. Als Sole Lead Manager und Sole Bookrunner für die Transaktion sei equinet mandatiert.