Hahn platziert vollständig

Rasche Platzierung Quelle: Hahn-Immobilien-Beteiligungs AG

Die Hahn-Immobilien-Beteiligungs AG konnte ihre Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 20 Mio. EUR bereits am ersten Zeichnungstag erfolgreich platzieren. Ursprünglich sollte der Bond bis zum 28. September gezeichnet werden können. Doch aufgrund der hohen Nachfrage von institutionellen und privaten Investoren wurde die Angebotsfrist vorzeitig beendet. Am 13. September erfolgt die Notierungsaufnahme im mittelstandsmarkt der Börse Düsseldorf.

Begleitet wurde die Transaktion von Schnigge. Die Hahn-Gruppe plant, mit Teilen des Emissionserlöses Darlehen für eingebrachte Anleihe-Sicherheiten abzulösen, verbleibende Mittel sollen für die Ankaufsfinanzierung im Privatkundengeschäft verwendet werden.