Grand City Properties: neue Unternehmensanleihe untergebracht

Foto: © alswart – stock.adobe.com
Foto: © alswart – stock.adobe.com

Grand City Properties S.A. (GCP) hat es schon wieder getan und erfolgreich neue Investorengelder am Bondmarkt eingesammelt. Hierfür wurde ein neuer Corporate Bond 2018/27 über 500 Mio. EUR platziert. Die Anleiheerlöse dienen der Umfinanzierung und dem Abbau bestehender Kapitalmarktschulden.

Laut dem auf Wohnimmobilien mit hohem Optimierungspotenzial spezialisierten Investor erfolgte die Ausgabe der neuen Schuldverschreibung 2018/27 aus dem laufenden Emissionsprogramm („Euro Medium Term Note Programme“) zu einem Ausgabepreis von etwa 97,12%.

Die nicht besicherte Unternehmensanleihe bezahlt während ihrer Laufzeit einen jährlichen Kupon von überschaubaren 1,5%. Die Handelsaufnahme erfolgt wie zuletzt üblich im geregelten Markt der irischen Wertpapierbörse.

Grand City Properties S.A. successfully places EUR 500 million senior unsecured notes due 2027 under EMTN Programme

Foto @ Grand City Properties S.A.

Mit den frischen Geldern werde die Refinanzierung und/oder Rückzahlung bestehender Schulden angestrebt. Hierfür habe GCP bereits Angebote zum freiwilligen Rückkauf umlaufender Bond ausstehend.

In Bezug auf eines dieser Rückkaufangebote gab GCP gestern Abend Ergebnisse bekannt: So wurden der Gesellschaft Wandel-TSV über 170,2 Mio. EUR oder 37,8% der ursprünglich 450 Mio. EUR schweren 0,25%-Wandelanleihe 2016/22 (WKN: A18YJ1) zum Rückkaufpreis von 101% je Wandel-TSV angedient.

GCP wird das Angebot vollständig annehmen. Nach Vollzug des Übernahmeangebots voraussichtlich am 26. Februar 2018 stehen damit noch Wandel-TSV im Gesamtnennwert von gut 279,8 Mio. EUR aus.

Schon das jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2017′ heruntergeladen? Sie können es als kostenloses e-Magazin bzw. pdf bequem speichern & durchblättern. ‚Anleihen 2018‘ erscheint wie gewohnt im Mai – interessiert? Rechtzeitig Partner werden: Hier geht’s zum Flyer.

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !