getgoods.de verkauft sich gut

getgoods.de verkauft sich gut Quelle: getgoods.de AG

Das Online-Handelshaus getgoods.de konnte im dritten Quartal weiter wachsen. Beim Umsatz legte das Düsseldorfer Unternehmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 21% auf 106 Mio. EUR zu. Der gesamte Konzernumsatz der ersten neun Monate lag mit rund 280 Mio. EUR fast 32% höher als im Vorjahr.

Vorstandsvorsitzender Markus Rockstädt-Mies ist mit dieser Entwicklung sehr zufrieden: „Wir haben unser profitables Wachstum auch im dritten Quartal weiter fortgesetzt und durch die Emission unserer Unternehmensanleihe gleichzeitig den Grundstein für eine noch erfolgreichere Zukunft gelegt. Dies wird sich bereits im aktuellen Weihnachtsgeschäft positiv bemerkbar machen.“

Durch die Anleiheemission im September/Oktober 2012 wurde das operative Ergebnis um 1,4 Mio. EUR belastet. Einen Monat nach dem offiziellen Ende der börslichen Angebotsfrist war der öffentliche Abverkauf des Bonds mit einem Emissionsvolumen von 30 Mio. EUR erfolgreich abgeschlossen. Unternehmensangaben zufolge konnten während der Nachplatzierung die noch ausstehenden Stücke platziert werden. Das im Bondm begebene, mit 7,75% p.a. verzinste Wertpapier pendelt derzeit bei rund 95%.