German Pellets stapelt mehr Holz

Quelle: German Pellets GmbH

Der Hersteller von Holzpellets, German Pellets, konnte im Geschäftsjahr 2011 sowohl den Umsatz als auch das Ergebnis deutlich steigern. Die Gesamtleistung des Unternehmens stieg um rund 80% im Vergleich zum Vorjahr von 166 Mio. auf 293 Mio. EUR. Auch das EBIT wuchs von 24,9 Mio. auf 29,6 Mio. EUR.

Zurückzuführen sei die positive Entwicklung u. a. auf die Übernahme der FireStixx-Unternehmensgruppe und der Emission einer Anleihe im vergangenen Jahr. Im April 2011 begab German Pellets einen Bond mit einem Volumen von 80 Mio. EUR. Ausgestattet ist das Papier mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einem Kupon von 7,25%. Der Emissionserlös wurde u.a. in die Erschließung neuer sowie die Erweiterung bestehender Produktionsstandorte investiert.

Um auf die weltweit steigende Nachfrage nach Holzpellets zu reagieren, baute German Pellets ein Werk in den USA. Ab 2013 sollen in Texas jährlich 0,5 Mio. Tonnen Holzpellets produziert werden.